Bildungsmonitoring

Wir bieten individuelle Daten zur Bildungslandschaft Ruhr

Bildung und Weiterbildung spielen in der Metropole Ruhr eine große Rolle:

Vom Angebot zur Ganztagsbetreuung an Grundschulen, wobei das Ruhrgebiet im NRW-weiten Vergleich vorn liegt, bis zum quartären Bildungsbereich.

Gut zu wissen

Das bundesweite Programm "Lernen vor Ort" empfiehlt diverse Indikatoren zum Aufbau eines kommunalen Bildungsmonitorings, die an dieser Stelle in Form von laufend aktualisierten Excel-Tabellen zu finden sind. Die thematische Einordnung und Nummerierung der Dateien folgt dem "Anwendungsleitfaden zum Aufbau eines kommunalen Bildungsmonitorings" - hier als PDF-Download von der Internetseite des Statistischen Bundesamtes: 

Anwendungsleitfaden Bildungsmonitoring

Die Bildungszahlen im Download

Sie möchten wissen, wie viele Menschen in der Region studieren oder welche Studienfächer besonders gefragt sind? Sie interessieren sich für die SchülerInnenzahlen und die erreichten Bildungsabschlüsse? Der Regionalverband Ruhr stellt Ihnen diese und weitere Daten aufbereitet zur Verfügung.

Unten finden Sie die aktuellsten Daten zu den Themenbereichen C (Frühkindliche Bildung), D (Allgemeinbildende Schulen) und E (Berufliche Bildung) des BMBF-Programms "Lernen vor Ort". Die Tabellen enthalten alle Werte für die kreisangehörigen Kommunen und die kreisfreien Städte der Metropole Ruhr und stehen als Excel-Dateien zum Download zur Verfügung. Suchen Sie weitere Daten oder Zeitreihen, nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

Frühkindliche Bildung

Frühkindliche Bildung

Allgemeinbildende Schulen

Allgemeinbildende Schulen

Allgemeinbildende Schulen

Berufliche Bildung

Berufliche Bildung

Berufliche BIldung

Hochschulen

Hochschulen

Hochschulen

Petra Lessing
Referat Bildung und Soziales
Team Regionale Statistik und Umfragen
lessing@rvr.ruhr
+49 201 2069-6314
Karim Taibi
Referat Bildung und Soziales
Team Regionale Statistik und Umfragen
taibi@rvr.ruhr
+49 201 2069-239