Aktuelles

Haltern-Flaesheim. Mit dem Trinkspruch „Gut Brand“ ist am 1. Mai traditionsgemäß der Holzkohlenmeiler in der Haard entzündet. Zusammen mit dem Köhler Hubertus Birkelbach stiegen Josef Hovenjürgen, Vorsitzender der RVR-Verbandsversammlung, der stellvertretende Bürgermeister aus Haltern, Heinrich Wiengarten sowie Markus Schlüter, stellvertretender RVR-Direktor, auf den Holzstapel.

Mehr als 900 Besucher haben sich im Laufe des gestrigen Tages das alte Handwerk live angeschaut. Zum 30. Mal organisiert der Regionalverband Ruhr (RVR) dieses seltene Schauspiel in Haltern-Flaesheim.

Rund um die Verkohlung veranstaltet RVR Ruhr Grün zwei Rangertouren (3. und 10. Mai), die Waldjugendspiele (8. Mai) und eine Baumpflanzaktion für Hochzeitspaare (11. Mai).

Am 18. Mai von 14 bis 18 Uhr verkaufen die Ranger des RVR die Kohle direkt am Meilerplatz, Zum Dachsberg, 45721 Haltern am See. Die Säcke werden auch zum Parkplatz gebracht. Solange der Vorrat reicht, kann die Kohle nach dem 18. Mai auch noch am Hof Punsmann (Im Höltken 9, 46286 Dorsten-Lembeck) erworben werden. Einfach vorher anrufen unter 02369/984965.

Holzkohlenmeiler

Online-Redaktion
Team Medien und Internet