Aktuelles

Xanten/Metropole Ruhr. Der Regionalverband Ruhr (RVR) eröffnete im Oktober 2008 auf dem ehemaligen Eyländer Hof ein Informations- und Kompetenzzentrum für Natur- und Hochwasserschutz. Heute feierte das RVR-NaturForum Bislicher Insel sein 10-jähriges Bestehen mit zahlreichen geladenen Gästen.

Das NaturForum Bislicher Insel informiert in einer Dauer- und in zahlreichen Wechselausstellungen anschaulich über das Naturschutzgebiet. Zudem gibt es vielfältige Umweltbildungsangebote, Seminare, Film- und Vortragsveranstaltungen. Mit Obstwiesen, Teichbiotop und grünem Klassenzimmer hat sich das Hof- und Außengelände zu einem Erlebnisgarten entwickelt. Gleichzeitig ist das Besucherzentrum Ausgangspunkt für Führungen.

Die Besucherzahlen steigen stetig: Mehr als 16.000 Menschen kamen im vergangenen Jahr. Allein in diesem Jahr finden mehr als 130 Veranstaltungen sowie zahlreiche gebuchte Exkursionen mit Schulklassen oder Familien oder als Betriebsausflüge statt.

Dazu RVR-Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel: "Das NaturForum Bislicher Insel hat sich zu einem spannenden Ausflugsziel in der Metropole Ruhr entwickelt. Die Umweltbildung wurde gleich zweimal von der UNESCO ausgezeichnet. Das ist für uns Bestätigung und Ansporn zugleich, das Angebot hier vor Ort immer wieder aktuellen Themen wie Klimaschutz anzupassen."

Künftig soll das NaturForum inhaltlich und räumlich erweitert werden. Die bestehende Ausstellung muss aktualisiert und um neue Themenfelder wie Klimaanpassung, Zugvögel, Insekten und Seeadler ergänzt werden. Ein Konzept ist in Planung.

Rund um das Besucherzentrum erstreckt sich das Naturschutzgebiet Bislicher Insel.
Auch hier lohnt sich eine Entdeckungstour.

bislicher-insel.rvr.ruhr 

Online-Redaktion
Team Medien und Internet