Aktuelles

Teich am Haus Ripshorst wird ökologisch aufgewertet

Oberhausen (idr). Der Regionalverband Ruhr (RVR) und sein Eigenbetrieb RVR Ruhr Grün gestalten in den kommenden Monaten die Außenanlagen am RVR-Besucherzentrum Haus Ripshorst in Oberhausen um.

Bis zum Ende des Frühjahrs sollen klimaverträgliche Insektennährgehölze, eine Bienenweide und ein naturnaher Teich angelegt werden.

Für die ökologische Aufwertung des derzeit verlandeten Teiches müssen zunächst die dortigen Bäume gefällt und gerodet werden. Diese Arbeiten werden am 11. und 12. Februar durchgeführt. Abhängig von den Witterungsverhältnissen wird der Teich in den nächsten Monaten abgedichtet und naturnah gestaltet.

Das Projekt ist Teil der Offensive Grüne Infrastruktur 2030, einem Leitprojekt des RVR für die Metropole Ruhr aus der Ruhr-Konferenz NRW.

Ziel ist es, ein durchgängiges Netz aus Grün- und Freiräumen im Ruhrgebiet zu schaffen.

ripshorst.rvr.ruhr 

grueneinfrastruktur.rvr.ruhr 

Online-Redaktion
Team Medien und Internet