Aktuelles

Bochumer Kilian-Köhler-Centrum sucht Kandidaten für den mit 80.000 Euro dotierten Hans-Kilian-Preis

Bochum (idr). Die Köhler-Stiftung sucht herausragende interdiszplinäre Forscher. Zum fünften Mal schreibt die Stiftung über das Kilian-Köhler-Centrum für sozial- und kulturwissenschaftliche Psychologie und historische Anthropologie (KKC) an der Ruhr-Uni Bochum den mit 80.000 Euro dotierten Hans-Kilian-Preis aus. Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre für exzellente Leistungen in den interdisziplinären Wissenschaften vom Menschen vergeben. Benannt ist der Preis nach dem Psychoanalytiker und Sozialpsychologen Prof. Dr. Hans Kilian, der in seinem Konzept der "metakulturellen Humanisation" historische, anthropologische, soziologische, psychologische und psychoanalytische Perspektiven zusammengeführt hat. Die Preisverleihung findet am 9. Mai nächsten Jahres an der Ruhr-Uni Bochum statt. Infos unter www.hans-kilian-preis.dePressekontakt: Hans Kilian und Lotte Köhler-Centrum für sozial- und kulturwissenschaftliche Psychologie und historische Anthropologie (KKC), Fakultät für Sozialwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum, Sandra Plontke, Telefon: 0234/32-25687, E-Mail: hans-kilian-preis@rub.de

Bochum (idr). Die Köhler-Stiftung sucht herausragende interdiszplinäre Forscher. Zum fünften Mal schreibt die Stiftung über das Kilian-Köhler-Centrum für sozial- und kulturwissenschaftliche Psychologie und historische Anthropologie (KKC) an der Ruhr-Uni Bochum den mit 80.000 Euro dotierten Hans-Kilian-Preis aus. Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre für exzellente Leistungen in den interdisziplinären Wissenschaften vom Menschen vergeben.

Benannt ist der Preis nach dem Psychoanalytiker und Sozialpsychologen Prof. Dr. Hans Kilian, der in seinem Konzept der "metakulturellen Humanisation" historische, anthropologische, soziologische, psychologische und psychoanalytische Perspektiven zusammengeführt hat.

Die Preisverleihung findet am 9. Mai nächsten Jahres an der Ruhr-Uni Bochum statt.

Infos unter www.hans-kilian-preis.de

Pressekontakt: Hans Kilian und Lotte Köhler-Centrum für sozial- und kulturwissenschaftliche Psychologie und historische Anthropologie (KKC), Fakultät für Sozialwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum, Sandra Plontke, Telefon: 0234/32-25687, E-Mail: hans-kilian-preis@rub.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet