Aktuelles

"Techno-Classica" schließt mit 188.000 Besuchern

Essen (idr). Mit mehr als 188.000 Besuchern war die "Techno-Classica" in Essen auch zu ihrem 30. Geburtstag die weltweit publikumsstärkste Autoklassiker-Messe weltweit. Rund 1.250 Aussteller präsentierten bis gestern rund 2.700 Liebhaber- und Sammlerfahrzeuge – vom Youngtimer VW Polo bis zum seltenen Alfa Romeo 6C 2500 aus dem Jahr 1946. Für das kommende Jahr hat die Messe eine neue Besonderheit angekündigt: Das Auktionshaus RM Sotheby’s will 150 Sammlerfahrzeuge versteigern. Die 31. "Techno-Classica" findet vom 10. bis 14. April 2019 statt. Infos: www.siha.dePressekontakt: Messe Essen, Tom Kraayvanger, Telefon: 0201/7244-243, E-Mail: tom.kraayvanger@messe-essen.de

Essen (idr). Mit mehr als 188.000 Besuchern war die "Techno-Classica" in Essen auch zu ihrem 30. Geburtstag die weltweit publikumsstärkste Autoklassiker-Messe weltweit. Rund 1.250 Aussteller präsentierten bis gestern rund 2.700 Liebhaber- und Sammlerfahrzeuge – vom Youngtimer VW Polo bis zum seltenen Alfa Romeo 6C 2500 aus dem Jahr 1946.

Für das kommende Jahr hat die Messe eine neue Besonderheit angekündigt: Das Auktionshaus RM Sotheby’s will 150 Sammlerfahrzeuge versteigern. Die 31. "Techno-Classica" findet vom 10. bis 14. April 2019 statt.

Infos: www.siha.de

Pressekontakt: Messe Essen, Tom Kraayvanger, Telefon: 0201/7244-243, E-Mail: tom.kraayvanger@messe-essen.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet