RVR-Newsletter

Interkultur im Ruhrgebiet

Der Förderfonds Interkultur Ruhr unterstützt künstlerische, soziokulturelle und interdisziplinäre Initiativen für ein bereicherndes interkulturelles Zusammenleben im Ruhrgebiet. Mit einem jährlichen Volumen von 200.000 Euro wurden bisher über 120 Einzelprojekte gefördert.

Auch 2019 stehen Mittel im Förderfond Interkultur Ruhr zur Verfügung. Förderanträge bis zu einer Summe von 4.999 Euro können jederzeit eingereicht werden. Über die Auswahl der Vorhaben ab einer Fördersumme von 5.000 Euro entscheidet der Kultur- und Sportausschuss (KSA) des RVR. Die nächste Einreichungsfrist hierfür ist der 2. Oktober 2019.

Jetzt Antrag stellen - Infos hier:
interkultur.ruhr - Förderfond

Veranstaltungen aus dem Programm Interkultur Ruhr:

Familienfilm-Archiv 
Seit 2018 hat Interkultur Ruhr fast 1000 Schmalfilme aus privaten Beständen der 1940er bis 1990er Jahre zum Thema „Leben und Ankommen im Ruhrgebiet“ gesammelt. Eine Auswahl daraus ist am 14., 21. und 28. August 2019 im Zentrum Altenberg in Oberhausen zu sehen.

interkultur.ruhr - Familienfilme

Faţadă / Fassade 
Ein neues architektonisches Zeichen in der Dortmunder Nordstadt macht kulturelle Vielfalt im Straßenbild sichtbar. Ausstellung, Gespräch und Werkstattparty am 12. September 2019 beim Roma-Kulturfestival Djelem Djelem am Dortmunder Nordmarkt.

interkultur.ruhr - Fassade

Rebetiko Ruhr 
Rebetiko ist eine populäre Musikform aus Griechenland, in der Einflüsse verschiedener Kulturen verschmelzen. Dass Rebetiko auch im Ruhrgebiet gelebt wird, zeigen zwei Konzerte als Beitrag zur Ruhrtriennale am 20. und 27. September 2019 im Neuland in Bochum.

interkultur.ruhr - rebetiko

Über Interkultur Ruhr:

Seit 2016 befasst sich das Projekt Interkultur Ruhr in Veranstaltungen, Koproduktionen und künstlerischen Aktionen, einem Fonds zur Förderung der interkulturellen freien Szene in der Region und in Netzwerkaktivitäten mit dieser reichen Vielfalt von Alltagswelten und kultureller Arbeit.

Interkultur Ruhr ist ein Projekt des Regionalverbands Ruhr (RVR) und des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen der Nachhaltigkeitsvereinbarung zur Europäischen Kulturhauptstadt Ruhr.2010.

interkultur.ruhr

Kerstin Röhrich
Team Redaktion, Fachinformation
Referat Strategische Entwicklung und Kommunikation
roehrich@rvr.ruhr
+49 201 2069-281
Martina Kötters
Chefredaktion
Team Medien und Internet
Referat Strategische Entwicklung und Kommunikation
koetters@rvr.ruhr
+49 201 2069-374