RVR-Newsletter

RVR revitalisiert fünf Revierparks

Jetzt sind die Bürgerinnen und Bürger gefragt: Internetseite und Bürgertelefon informieren über Planungen und Konzepte für die Umgestaltung der Revierparks. Beteiligung erwünscht!

Ziel des Programms „Zukunft und Heimat: Revierparks 2020“ ist es, die Parks bis 2022 ökologisch aufzuwerten und zukunftsweisend umzugestalten.

Das sind die Pläne für die Parks vor Ort:

Revierpark Mattlerbusch in Duisburg – Unter dem Motto: „Ein Tag Ferien“ wird es jede Menge Angebote für Bewegung, Begegnung und Naturerlebnis geben. Ein Highlight: Der Bereich „Urban Gardening“ mit Naschgarten und Hochbeeten.

Revierpark Vonderort in Oberhausen/Bottrop – Im „Park in Bewegung“ werden innovative und moderne Anlagen die Besucher*innen einladen, neue Fun- und Trendsportarten auszuprobieren.

Revierpark Nienhausen in Gelsenkirchen/Essen – Der neue „Wasserpark“ mit der Route des Regenwassers bietet gemeinschaftliches Erleben und Erlernen von Natur und Umwelt.

Revierpark Gysenberg in Herne – „Natur und Tivoli" heißt das Konzept für einen attraktiven Anziehungspunkt und Lernort inmitten des grünen und artenreichen Parks. Zu den Maßnahmen gehören der Bau einer Pumptrackanlage und ein Naturlehrpfad zum Ausprobieren physikalischer Phänomene.

Revierpark Wischlingen in Dortmund – „Park erleben – Natur erlernen“ rückt Naturerlebnis und Umweltbildungsangebote in den Vordergrund, u. a. mit einem „Grünen Zimmer“, dem neuen Wasserspielplatz und einem schwimmenden Steg mit „Schaufenstern ins Wasser“.

Der RVR informiert online und an einem Bürgertelefon über die Pläne. Wegen der Corona-Pandemie können leider keine Infoveranstaltungen vor Ort stattfinden.

Das Projektteam ist zu diesen Zeiten am Telefon unter der Rufnummer 0201 2069-549 zu erreichen:

  • Mittwoch, 16.12.2020, 15 bis 17 Uhr
  • Mittwoch, 06.01.2020, 15 bis 17 Uhr
  • Mittwoch, 20.01.2021, 15 bis 17 Uhr
  • Mittwoch, 03.02.2021, 15 bis 17 Uhr

Ausführliche Projektbeschreibungen sind im Internet zu finden unter

revierparks.rvr.ruhr

Eine erste Kostprobe der geplanten Angebote ist die App BIPARCOURS, mit der die Natur im Revierpark Wischlingen per Smartphone entdeckt werden kann.

revierparks.rvr.ruhr - naturerlebnisroute

Mit einem Gesamt-Investitionsvolumen von rund 28 Millionen Euro will der Regionalverband Ruhr (RVR) die Parks bis 2022 ökologisch aufwerten und zukunftsweisend umgestalten. Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MULNV) fördert die Revitalisierung mit 23 Millionen Euro.

Internetredaktion
koetters@rvr.ruhr
+49 201 2069-374