RVR-Newsletter

Zum Mitmachen

Stadtplanung für morgen bei der Biennale der urbanen Landschaft

"Motivierte Menschen aller Disziplinen, vereinigt euch!" - und kreiert Ideen zur lebenswerten Stadt der Zukunft. Bei der ersten Biennale der urbanen Landschaft vom 10. bis zum 24. September im Wissenschaftspark Gelsenkirchen dreht sich alles um die Frage, wie wir unsere Städte resilient und zukunftsfähig gestalten.

Zu den Highlights des Biennale-Programms zählt das Auftaktwochenende am 10. und 11. September mit Workshops, Vorträgen, Diskussionen und Exkursionen zur Vielfalt der Grünen Infrastruktur in der Metropole Ruhr.

Der RVR als Förderer der Biennale bereichert das Programm mit Austauschformaten zu regionalen Strategien, Exkursionen in die Revierparks und auf die Halden des Ruhrgebiets bis hin zum D.I.Y.-Workshop, bei dem die Teilnehmenden ihre eigene Haldenlandschaft gestalten.

Die Biennale findet öffentlich und frei zugänglich im Wissenschaftspark Gelsenkirchen statt. Das Programm umfasst drei intensive Wochenenden sowie zwei aktive Werkswochen.

Die Teilnahme an allen Programmpunkten ist kostenlos. Zur Teilnahme an ausgewählten Veranstaltungen wird eine Anmeldung empfohlen.

Infos und Programm unter

lala.ruhr

Internetredaktion
koetters@rvr.ruhr
+49 201 2069-374