RVR-Newsletter

3. Dezember 2019 | Newsletter Ausgabe 07/2019

Es weihnachtet beim Regionalverband Ruhr!

Für Familien: Unser traditioneller Weihnachtsmarkt am RVR-Heidhof in Bottrop-Kirchhellen. Für Handwerker: Weihnachtsbäume zum selber schlagen. Für Feinschmecker: unser regionales Wildbretangebot.

"Wild und Weihnacht" am Heidhof

Das RVR-Besucherzentrum Heidhof lädt ein zu seinem traditionellen Weihnachtsmarkt in Bottrop-Kirchhellen.

Die Besucher und Besucherinnen erwartet am 15. Dezember ein vorweihnachtlicher Erlebnistag für die ganze Familie. So präsentieren beispielsweise die Falkner ihre Greifvögel und die Teilnehmer vom Motorsägen Carving ihre Holzkunst während einer Liveshow. Oldtimertraktoren sind zu bewundern und bei gutem Wetter im Einsatz. Die rollende Waldschule stellt die Tiere des Waldes vor.

 

Von drauß vom Walde...

Gemäß dem Motto "Wild & Weihnacht" können an der Wildkammer Spezialitäten vom Rot- und Schwarzwild erworben werden. Verkauft wird solange der Vorrat reicht. Es empfiehlt sich, nicht zu spät zu kommen, da der Andrang erfahrungsgemäß groß ist.

Und wer noch keine passende Tanne für das Weihnachtsfest hat, kann diese ebenfalls am Sonntag frisch auf dem Heidhof erwerben.

Wild bestellen

Geht auch online direkt über unsere Internetseite.

mehr dazu

Weihnachtsmarkt am Heidhof

Ort: Bottrop-Kirchhellen
Datum: 15. Dezember 2019, 11:00 bis 17.00 Uhr

Anreise

Am RVR-Heidhof selber kann nicht geparkt werden. Parkmöglichkeiten stehen am großen Parkplatz, an der Zeche Prosper V am Alten Postweg/Ecke Holthausener Straße zur Verfügung. Ein Shuttlebus transportiert Besucher und Weihnachtsbäume
(Erw. 1 Euro, Kinder und Jugendliche kostenfrei).

Anfahrtsplan

Weihnachtsbaum selber schlagen

Gemeinsam mit den Förstern von Ruhr Grün geht es am 3. Advent ins winterliche Grutholz von Castrop-Rauxel.

Am 15. Dezember kann bis 16.00 Uhr die Fichte selbst ausgesucht und gefällt werden. Bitte vergessen Sie nicht eine eigene Säge mitzubringen.
Nachdem der Baum beim Förster bezahlt wurde (20 €/Baum), kann er vor Ort professionell in einem Netz verpackt und mit nach Hause genommen werden.

Die Besucher und Besucherinnen können auch lokales Wildbret von Reh, Rotwild (Hirsch) und Wildschwein vor Ort erwerben.

Warme Getränke und Bratwurst stehen als Stärkung für den Heimweg bereit. Für die kleinen und großen Besucher zeigt die rollende Waldschule der Kreisjägerschaft die heimischen Tiere des Grutholzes.

Tannenbaum schlagen

Ort: Grutholz, Castrop-Rauxel
Datum: 15. Dezember 2019, 13:00 bis 16:00 Uhr

Parkmöglichkeiten bietet der Wanderparkplatz Grutholz (Hundeübungsplatz), ab da geht es zu Fuß ins Gehölz (Beschilderung vorhanden).

Anreise

Grutholzallee 25
44577 Castrop-Rauxel.

Routenplanung

Online-Redaktion
Team Medien und Internet