RVR-Veranstaltung

CORONA-REGELN

Wegen der weiter andauernden Corona-Pandemie trifft auch der Regionalverband Ruhr (RVR) Vorkehrungen für die Sicherheit von Besucherinnen und Besuchern.

Die landesweite 2G-Regel für den Freizeitbereich gilt ab dem 24. November auch für RVR-Besucherzentren, Veranstaltungen und Führungen. Teilnahme und Zutritt sind nur noch nach Vorlage eines Impf- oder Genesenden-Nachweises möglich.

Die Regeln gelten für die RVR-Besucherzentren Bislicher Insel in Xanten, Haus Ripshorst in Oberhausen, den Heidhof in Bottrop und das Besucherzentrum Hoheward in Herten/Recklinghausen.

Der Lehrbetrieb an der Umweltweltpädagogischen Station Heidhof findet weiter unter den an Schulen geltenden Regeln statt.

Die bekannten Maßnahmen wie Maske tragen und Abstand halten gelten weiterhin.

Der RVR folgt damit den entsprechenden Vorgaben der NRW-Landesregierung.

(Stand: 22. November 2021)

    |Ruhrparlament

    Sitzung der Verbandsversammlung

    (öffentlich/nichtöffentlich)

    Die Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR) tagt am Freitag, 24. September, 10 Uhr, in Essen.

    Bedingt durch die Corona-Schutzmaßnahmen kommt das Ruhrparlament unter der Leitung des Vorsitzenden Dr. Frank Dudda abermals in der Essener Grugahalle, Norbertstraße 2, zusammen.

    Auf der Tagesordnung des direkt gewählten Ruhrparlaments stehen unter anderem der Abschluss eines Regionalplanänderungsverfahrens in Duisburg und die Jahresabschlüsse der RVR-Beteiligungen.

    Zudem wird der RVR-Haushalt für das Jahr 2022 in die Beratungen eingebracht.

    Die komplette Tagesordnung sowie aktuelle Anträge der Fraktionen und Beschlussvorlagen finden Sie im Netz: www.ruhrparlament.de.


    Veranstaltungsort

    Grugahalle

    Norbertstraße 2
    45131 Essen

    Kontakt

    +49 (0)201 72440

    https://www.grugahalle.de

    veranstaltet von

    Regionalverband Ruhr

    Adresse

    Kronprinzenstr. 35
    45128 Essen

    Kontakt

    +49 (0)201 2069-0

    +49 (0)201 2069-500

    info@rvr.ruhr

    https://www.rvr.ruhr


    Informationen zur Barrierefreiheit

    Barrierefreier Zugang

    CORONA-REGELN

    Wegen der weiter andauernden Corona-Pandemie trifft auch der Regionalverband Ruhr (RVR) Vorkehrungen für die Sicherheit von Besucherinnen und Besuchern.

    Die landesweite 2G-Regel für den Freizeitbereich gilt ab dem 24. November auch für RVR-Besucherzentren, Veranstaltungen und Führungen. Teilnahme und Zutritt sind nur noch nach Vorlage eines Impf- oder Genesenden-Nachweises möglich.

    Die Regeln gelten für die RVR-Besucherzentren Bislicher Insel in Xanten, Haus Ripshorst in Oberhausen, den Heidhof in Bottrop und das Besucherzentrum Hoheward in Herten/Recklinghausen.

    Der Lehrbetrieb an der Umweltweltpädagogischen Station Heidhof findet weiter unter den an Schulen geltenden Regeln statt.

    Die bekannten Maßnahmen wie Maske tragen und Abstand halten gelten weiterhin.

    Der RVR folgt damit den entsprechenden Vorgaben der NRW-Landesregierung.

    (Stand: 22. November 2021)

    RVR-Kalender-Redaktion