RVR-Veranstaltung

CORONA-REGELN

Wegen der weiter andauernden Corona-Pandemie trifft auch der Regionalverband Ruhr (RVR) Vorkehrungen für die Sicherheit von Besucherinnen und Besuchern.

Die landesweite 2G-Regel für den Freizeitbereich gilt ab dem 24. November auch für RVR-Besucherzentren, Veranstaltungen und Führungen. Teilnahme und Zutritt sind nur noch nach Vorlage eines Impf- oder Genesenden-Nachweises möglich.

Die Regeln gelten für die RVR-Besucherzentren Bislicher Insel in Xanten, Haus Ripshorst in Oberhausen, den Heidhof in Bottrop und das Besucherzentrum Hoheward in Herten/Recklinghausen.

Der Lehrbetrieb an der Umweltweltpädagogischen Station Heidhof findet weiter unter den an Schulen geltenden Regeln statt.

Die bekannten Maßnahmen wie Maske tragen und Abstand halten gelten weiterhin.

Der RVR folgt damit den entsprechenden Vorgaben der NRW-Landesregierung.

(Stand: 22. November 2021)

    |FörderprojekteTourismus, Freizeit & Sport

    German Ruhr Internationals im Badminton

    Junges Badminton-Turnier soll fortgesetzt werden


    Nach der erfolgreichen Premiere der German Ruhr Internationals in 2019 war die Enttäuschung der Organisatoren des VfB Grün-Weiß Mülheim 1980 e. V. groß, als die zweite Auflage des Badminton-Turniers für internationale Nachwuchstalente ein Jahr später wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste. Nun hoffen sie auf eine Fortsetzung.

    Größeres Starterfeld in Mülheim

    Erwartet werden diesmal deutlich mehr Teilnehmer als vor zwei Jahren: Rund 500 Aktive aus über 20 Ländern bestreiten in vier Altersklassen von der U13 bis zur U19 rund 1.000 Spiele in den Einzel- und Doppeldisziplinen. Neben dem Turniersieg geht es für die Nachwuchstalente in der U19 und der U17 auch um wichtige Weltranglistenpunkte für das BWF World Junior Ranking.

    Talente auf den Spuren der Badminton-Stars

    Hauptspielort ist die Westenergie Sporthalle, in der auch regelmäßig die Yonex German Open ausgerichtet werden. Zwölf weitere Spielfelder befinden sich in der nahegelegenen, gerade modernisierten Sporthalle des Otto-Pankok-Gymnasiums. Darüber hinaus werden die U15- und U13-Wettbewerbe im benachbarten Deutschen Badminton-Zentrum ausgetragen.


    Der Regionalverband Ruhr (RVR) beteiligt sich an der Finanzierung dieser Veranstaltung im Rahmen seiner regionalen Sportförderung: www.sportfoerderung.rvr.ruhr

     

    Hinweis: Neben der Westenergie Sporthalle finden die Turniere auch an folgenden Austragungsorten statt:
    Deutsches Badminton-Zentrum, Südstraße 23, 45470 Mülheim an der Ruhr
    Sporthalle des Otto-Pankok-Gymnasiums, Von-Bock-Straße 81, 45468 Mülheim an der Ruhr


    Veranstaltungsort

    Westenergie Sporthalle

    An den Sportstätten 6
    45468 Mülheim an der Ruhr

    veranstaltet von

    Grün-Weiß Mülheim 1980 e.V.

    Adresse

    Schürenkamp 35
    45473 Mülheim an der Ruhr

    Kontakt

    +49 (0)208 7671550

    vorsitzender@gw-mh.de

    https://www.gw-mh.de



    CORONA-REGELN

    Wegen der weiter andauernden Corona-Pandemie trifft auch der Regionalverband Ruhr (RVR) Vorkehrungen für die Sicherheit von Besucherinnen und Besuchern.

    Die landesweite 2G-Regel für den Freizeitbereich gilt ab dem 24. November auch für RVR-Besucherzentren, Veranstaltungen und Führungen. Teilnahme und Zutritt sind nur noch nach Vorlage eines Impf- oder Genesenden-Nachweises möglich.

    Die Regeln gelten für die RVR-Besucherzentren Bislicher Insel in Xanten, Haus Ripshorst in Oberhausen, den Heidhof in Bottrop und das Besucherzentrum Hoheward in Herten/Recklinghausen.

    Der Lehrbetrieb an der Umweltweltpädagogischen Station Heidhof findet weiter unter den an Schulen geltenden Regeln statt.

    Die bekannten Maßnahmen wie Maske tragen und Abstand halten gelten weiterhin.

    Der RVR folgt damit den entsprechenden Vorgaben der NRW-Landesregierung.

    (Stand: 22. November 2021)

    RVR-Kalender-Redaktion