Raster

Impulsvortrag 2 - Kulturkonferenz Ruhr 2021

(Re)Innovate the City

Seitenmitte

Josep Bohigas, Direktor der Stadtentwicklungsagentur Barcelona Regional

Bei Barcelona Regional werden wir oft gefragt, wie die Stadt der Zukunft aussehen wird... und ich antworte immer das Gleiche: Stecken Sie den Kopf aus dem Fenster und die Stadt der Zukunft wird im Grunde dasselbe sein, was Sie gerade sehen.

Natürlich wird sie umprogrammiert, recycelt und saniert werden müssen, aber sie wird keine ideale Stadt sein, die von Grund auf neu entworfen wurde. Die Stadt, die wir in Barcelona denken und umsetzen, entsteht aus den optimistischen Möglichkeiten des Bestehenden. Ich hoffe, dass ich in meinem Vortrag einige der radikalen Strategien erläutern kann, die wir zu verwirklichen versuchen. Vom Plan der Superblocks, der die Erweiterung von Ildefons Cerdà aus dem 19. Jh. wiederverwertet, bis hin zu einem neuen Umgang mit dem Gebiet (Meer, Berge und Flüsse), das die Stadt umgibt.

 

Josep Bohigas hat einen Abschluss in Architektur von der ETSAB (Barcelona School of Architecture). Er ist außerordentlicher Professor an der ETSAB, Co-Direktor des Masterstudiengangs Lichtdesign an der UPC-Fachhochschule und Gastdozent an verschiedenen Universitäten auf der ganzen Welt. Von 1991 bis 2015 war er Co-Direktor des Architekturstudios BOPBAA. Seit Januar 2016 ist er Generaldirektor der Stadtentwicklungsagentur Barcelona Regional und seit 2019 Generaldirektor der Agencia d'Ecologia Urbana.