Raster

Panel / Livestream - Kulturkonferenz Ruhr 2021

Neue Kooperationen – Projekte, Institutionen und Zwischennutzung

Seitenmitte

Zur Position kultureller Akteure vor Ort

Zeit: 14:15 – 16:15 Uhr
Ort: Bühne, Kulturzentrum
vier.zentrale, Interkultur Ruhr und Galerie der Produkte

Durch künstlerische Interventionen, kulturelle Institutionen und Zwischennutzungen werden Impulse für die Stadtgesellschaft gesetzt. Anhand von drei Beispielen aus dem Ruhrgebiet werden Formen der Kooperation, Kollaboration und Partizipation aufgezeigt und freigelegt.

vier.zentrale (Mülheim a. d. Ruhr)

In einem ehemaligen Ladenlokal in der Fußgängerzone liegt die vier.zentrale in der Stadtmitte von Mülheim a. d. Ruhr. Durch die Kooperationen mit der Silent University Ruhr und dem Bildungsnetzwerk Innenstadt ist der Kunst- und Projektraum auch ein Ankerpunkt verschiedener Netzwerke, der Aspekte sozialer, inklusiver Arbeit mit künstlerischen Positionen für eine diverse Stadtgesellschaft verbindet. Getragen durch die Theaterallianz vier.ruhr (eine Kooperation von Mülheimer Theatertage „Stücke“, Theater an der Ruhr und Ringlokschuppen Ruhr), verfolgt der Ort für Kunst, Bildung und Begegnung ein eigenständiges künstlerisches Programm.

Interkultur Ruhr

Der Förderfonds Interkultur Ruhr hat sich seit 2016 in der Förderlandschaft für Künstler*innen im Ruhrgebiet einen Namen gemacht. Mit Lena Wiese und Ceren Türkmen, Mitgründerinnen des Vereins für die solidarische Gesellschaft der Vielen e.V. (SGDV), spricht Johanna-Yasirra Kluhs über ihr lokal situiertes Engagement für eine antirassistische und emanzipatorische Gesellschaft und Kultur. Von Duisburg ausgehend gestaltet der Verein den urbanen Raum, seine aktuellen Lebensmöglichkeiten für Viele und marginalisierten Räume der Erinnerung.

Galerie der Produkte (Witten)

Die Schaufensterflächen einer ehemaligen Kaufhof Filiale werden noch bis zum Jahresende durch Künstler*innen und städtische Initiativen aus Witten bespielt. Die Galerie der Produkte gibt so direkte Einblicke in die Stadtgesellschaft. Das Kulturforum kooperiert mit dem Planungsamt für die (Weiter-)Entwicklung der Großimmobilie im Herzen der Stadt.

Kontaktleister

Jonas Leifert
Projektmanagement
Referat Kultur und Sport
Team Regionale Kultur
kulturkonferenz@rvr.ruhr
+49 201 2069-6375