RVR RUHR GRÜN - WALDGEBIETE

Krägeloher Berg - Ennepe-Ruhr-Kreis

Der Krägeloher Berg ist ein beliebstes Naherholungsgebiet nördlich von Breckerfeld. Die Landschaft ist in diesem Bereich durch steile Berghänge und tief eingeschnittene Bachtäler geprägt, die Fichte dominiert das Waldbild.

Die Fichte ist ursprünglich eine Baumart, die in höheren Mittelgebirgslagen wie Harz oder Odenwald bodenständig ist. Im 17. und 18. Jahrhundert waren zahlreiche Waldflächen durch Waldweide und übermäßige Holznutzung zerstört. Viele dieser Flächen wurden deshalb im Zuge der im 19. Jahrhundert beginnenden geregelten Forstwirtschaft mit Fichten aufgeforstet, da das Saatgut leicht zu gewinnen war.


Natur im Zentrum der Eisenverarbeitung

Breckerfeld war im Mittelalter ein Zentrum der Eisenverarbeitung. Auch der Name Osemundstraße deutet darauf hin: "Ose" bedeutet Eisen. Bereits vor dem Jahr 1200 gibt es rund um Breckerfeld Verhüttungsstellen. Am Krägeloher Berg findet man noch Reste der Waldschmieden.

Ein dichtes, gut gekennzeichnetes Wanderwegenetz erschließt den Krägeloher Berg. Auf einem Waldlehrpfad wird erläutert, welche Bedeutung der Wald für den Menschen und die Natur hat.

Adresse
Auf dem Brockland 1
58339 Breckerfeld

 

drei Kontaktboxen

Thomas Kämmerling
Betriebsleitung
RVR Ruhr Grün
ruhrgruen@rvr.ruhr
+49 201 2069-718