Veranstaltungskalender

    |NaturerlebnisRoute IndustrienaturTour & Expedition & Führung

    Supermond auf der ROUTE INDUSTRIENATUR auf der Halde Großes Holz

    Vollmondwanderung


    In der nächtlichen Natur werden alle Sinne wach. Raschelt da vielleicht eine Maus, flattert dort eine Eule oder ruft eine Kröte?

    Auch so manches wilde Gewächs beflügelt im Mondlicht die Fantasie.

    Dazu gibt es heute einen großen und hellen Supermond,weil er auf seiner elliptischen Laufbahn der Erde recht nah ist.


    Preise

    Erwachsene5,00 €
    Kinder3,00 €

    Tickets und Anmeldung

    Es ist keine Anmeldung erforderlich.

    Weitere Informationen: RVR-Besucherzentrum Haus Ripshorst, Telefon: 0208 377 09 40 oder hausripshorst@rvr.ruhr


    Veranstaltungsort

    Halde Großes Holz

    Adresse

    Waldstraße
    59192 Bergkamen

    Vom knapp 150 Meter hohen Aus­sichts­punkt der Halde Gro­ßes Holz hat man eine schö­ne Aus­sicht über das Land an der Lippe und den Dat­teln-Hamm-Ka­nal sowie über die still­ge­leg­ten Berg­wer­ke Haus Aden und Mo­no­pol mit ihren Schacht­an­la­gen.

    Die Marina Rünthe am Datteln-Hamm-Kanal ist bereits NRWs größter Freizeithafen. Die Wasserstadt Aden und die Umwandlung der Kanal-Uferzone in ein Freizeitband sind in Planung. Die Gestaltung der Halde Großes Holz südlich des Kanals ist Teil dieser Gestaltungspläne.

    Frisches Grün auf grauem Stein und ein blaues Band

    Inmitten eines Bergkamener Buchenwaldes, dem Großen Holz, entstand aus dem Abraummaterial des Bergbaus ein großer, grauer Hügel, der die Landschaft maßgeblich veränderte. Mit der Zeit sind die Wunden in der Landschaft verheilt und frisches Grün zeigt neues Leben. Die Farbe Blau spielt hier außerdem eine besondere Rolle: Ausschließlich blau blühende Stauden und Sträucher wie Lavendel, Lupine, Wiesensalbei. Natternkopf und Sommerflieder formen ein blaues Parkband, das als zentrale West-Ost-Verbindung zukünftig alle Themenbereiche erschließt: eine "Naturarena" für Konzerte und andere Events in der Mitte des Landschaftsbauwerks, das Baumplateau im Osten und ein Gräserplateau im Westen, bepflanzt mit verschiedenen Gräsern, über die der Wind streicht. Lange, gewundene Serpentinen und kurze, steile Wege führen auf den Gipfel.

    Blaues Licht und blaues Glas

    Nachts wird der Hauptweg blau beleuchtet von acht Meter hohen Leuchten - den sogenannten blauen Leuchttürmen, die dem Förderturm der Zeche Monopol nachempfunden sind. Auf der halben Haldenhöhe befindet sich die "Blaue Bastion", ebenfalls eine Plattform, die von Drahtkörben umgeben ist, die unten mit Steinen, oben aber mit blauem Glas gefüllt sind.

    Auf dem höchsten Punkt, der Adener Höhe, erstrahlt seit Ende 2010 das Lichtkunstwerk "Impuls" von Dirk und Maik Löbbert - blinkendes Erkennungszeichen einer neuen Landmarke im Emscher Landschaftspark.

    Geniessen Sie bei einem Flug über die Halde den Blick von oben.

    Halde Großes Holz aus der Vogelperspektive


    Höhe: 148 m ü.NN und 92 m ab Parkplatz
    Größe: 140 ha
    Eigentümer: Regionalverband Ruhr

    Anfahrt
    Bahnhof: 6 km bis Kamen Bf.
    Haltestelle: 200 m bis "Erich-Ollenhauer-Straße", Kamen

    veranstaltet von

    Regionalverband Ruhr

    Adresse

    Kronprinzenstr. 35
    45128 Essen

    Kontakt

    +49 (0)201 2069-0

    +49 (0)201 2069-500

    info@rvr.ruhr

    https://www.rvr.ruhr



    Karte

    CORONA-REGELN

    Wir wollen nach wie vor unsere Besucherinnen und Besucher und auch uns selbst schützen. Deshalb empfehlen wir in unseren Innenräumen eine Maske zu tragen. Wenn der Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann oder mehr als vier Personen zusammentreffen, besteht weiterhin Maskenpflicht.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis!

    (Stand: 1. Mai 2022)

    Allgemeine Hinweise

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Teilnahme an allen Veranstaltungen auf eigene Gefahr erfolgt. Denken Sie bitte bei Veranstaltungen, die im Freien stattfinden, an angemessene Kleidung und Schuhwerk. Änderungen des Programms können aus zeitlichen oder organisatorischen Gründen notwendig werden. Für alle Führungen, Workshops oder Umweltbildungsangebote ist – wenn nicht anders gekennzeichnet – eine Anmeldung erforderlich. Die Kostenbeiträge werden direkt vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung vom jeweiligen Veranstalter oder von den ExkursionsleiterInnen entgegengenommen. Soweit Kostenbeiträge erhoben werden, ist dies vermerkt.

    Betrifft Corona-Prävention

    Bitte beachten Sie, dass alle Veranstaltungen unter Vorbehalt der jeweils gültigen Vorschriften zur Covid 19-Prävention gelten. Bitte erfragen Sie nach Möglichkeit den aktuellen Stand der Durchführung der jeweiligen Veranstaltung beim Veranstalter selbst. Die Kontaktinformationen finden Sie direkt im Veranstaltungsprogramm. Es gelten zum Teil Obergrenzen für die Teilnahme an den Angeboten, die jeweils dem aktuellen Infektionsgeschehen angepasst werden. Wir behalten uns eine Absage der Veranstaltungen zum Schutz vor einer weiteren Pandemieausbreitung vor. Bei allen Veranstaltungen gelten die ortsüblichen Hygieneschutzmaßnahmen, wie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, die Einhaltung von Mindestabständen, etc.

    drei Kontaktboxen

    Haus Ripshorst
    RVR-Besucherzentrum
    hausripshorst@rvr.ruhr
    +49 208 3770 94-0
    Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen