Veranstaltungskalender

    |NaturerlebnisRoute IndustrienaturTour & Expedition & Führung

    Wildkräuter auf der Route Industrienatur auf der Halde Großes Holz

    Wildkräuterführung




    Nachtkerze, Johanniskraut und Natternkopf - viele heimische und gebietsfremde Wildkräuter haben unsere Industriebrachen erobert.

    Wie sie hierher kamen, welche Eigenschaften und Heilkräfte sie besitzen und welche Pflanzenteile man verwenden kann, erfahren Sie bei dieser Exkursion.

    Treffpunkt: Parkplatz am westlichen Haldenzugang, Waldstraße


    Preise

    Erwachsene5,00 €
    Kinder3,00 €

    Tickets und Anmeldung

    Es ist keine Anmeldung erforderlich.

    Weitere Informationen: RVR-Besucherzentrum Haus Ripshorst, Telefon: 0208 377 09 40 oder hausripshorst@rvr.ruhr


    Veranstaltungsort

    Halde Großes Holz - Parkplatz Waldstraße

    Adresse

    Waldstraße
    59192 Bergkamen

     

    Die Halde Großes Holz ist die vierthöchste ihrer Art im Revier. Mit ihren 200 ha Fläche ist sie die zweitgrößte Haldenlandschaft im Ruhrgebiet und gehört somit zu den größten Abraum-Aufschüttungen Europas.

    Der Name „Großes Holz“ entspringt der Geschichte des Areals. Ursprünglich befand sich hier ein ausgedehntes Waldgebiet. Von diesem ist jedoch kaum etwas übriggeblieben. Nur einige Baumbestände im NSG Beversee sind dieser Zeit zuzuordnen.

    Die Haldenlandschaft, die auch als "Bergkamener Alpen" bezeichnet wird, beinhaltet vier unmittelbar benachbarte Halden, die im Laufe der Zeit angeschüttet oder erweitert wurden. Die maximale Entfernung von Norden nach Süden beträgt etwa zwei Kilometer. In der Umgebung befanden sich außerdem zwei weitere Halden, die abgetragen wurden und heute nicht mehr existieren.

    Weitere Informationen zur Halde Großes Holz

     

    veranstaltet von

    Regionalverband Ruhr

    Adresse

    Kronprinzenstr. 35
    45128 Essen

    Kontakt

    +49 (0)201 2069-0

    +49 (0)201 2069-500

    info@rvr.ruhr

    https://www.rvr.ruhr



    Karte

    Allgemeine Hinweise

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Teilnahme an allen Veranstaltungen auf eigene Gefahr erfolgt. Denken Sie bitte bei Veranstaltungen, die im Freien stattfinden, an angemessene Kleidung und Schuhwerk. Änderungen des Programms können aus zeitlichen oder organisatorischen Gründen notwendig werden. Für alle Führungen, Workshops oder Umweltbildungsangebote ist – wenn nicht anders gekennzeichnet – eine Anmeldung erforderlich. Die Kostenbeiträge werden direkt vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung vom jeweiligen Veranstalter oder von den ExkursionsleiterInnen entgegengenommen. Soweit Kostenbeiträge erhoben werden, ist dies vermerkt.

    Betrifft Corona-Prävention

    Bitte beachten Sie, dass alle Veranstaltungen unter Vorbehalt der jeweils gültigen Vorschriften zur Covid 19-Prävention gelten. Bitte erfragen Sie nach Möglichkeit den aktuellen Stand der Durchführung der jeweiligen Veranstaltung beim Veranstalter selbst. Die Kontaktinformationen finden Sie direkt im Veranstaltungsprogramm. Es gelten zum Teil Obergrenzen für die Teilnahme an den Angeboten, die jeweils dem aktuellen Infektionsgeschehen angepasst werden. Wir behalten uns eine Absage der Veranstaltungen zum Schutz vor einer weiteren Pandemieausbreitung vor. Bei allen Veranstaltungen gelten die ortsüblichen Hygieneschutzmaßnahmen, wie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, die Einhaltung von Mindestabständen, etc.

    drei Kontaktboxen

    Haus Ripshorst
    RVR-Besucherzentrum
    hausripshorst@rvr.ruhr
    +49 208 3770 94-0
    Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen