Veranstaltungskalender

    |NaturerlebnisRoute IndustrienaturTour & Expedition & Führung

    Supermond auf der ROUTE INDUSTRIENATUR am Mechtenberg

    Mit allen Sinnen


    In der nächtlichen Natur werden alle Sinne wach. Raschelt da vielleicht eine Maus, flattert dort eine Eule oder ruft eine Kröte?

    Auch so manches wilde Gewächs beflügelt im Mondlicht die Fantasie.

    Dazu gibt es heute einen großen und hellen Supermond,weil er auf seiner elliptischen Laufbahn der Erde recht nah ist.


    Preise

    Erwachsene5,00 €
    Kinder3,00 €

    Tickets und Anmeldung

    Es ist keine Anmeldung erforderlich.

    Weitere Informationen: RVR-Besucherzentrum Haus Ripshorst, Telefon: 0208 377 09 40 oder hausripshorst@rvr.ruhr


    Veranstaltungsort

    Landschaftspark Mechtenberg

    Adresse

    Krayer Straße/Ecke Nattmannsweg
    45886 Gelsenkirchen

    Richtige Berge sind im Ruhrgebiet eher eine Seltenheit. Der 80 Meter hohe Mechtenberg im Städtedreieck von Gelsenkirchen, Essen und Bochum ist einer der wenigen. Geformt aus eiszeitlichem Ruhrschotter bekrönt seit 1900 eine Bismarcksäule, die ursprünglich von einer kleinen Grünanlage eingerahmt war, seine Kuppe.

    Typisch für den Emscherraum liegen auch hier landwirtschaftlich genutzte und industriell veränderte Landschaften eng beieinander. Den landwirtschaftlich genutzten Raum zu erhalten und zu einem siedlungsnahen Erholungsraum zu entwickeln, war das Ziel des Projekts, das zu Beginn der 1990er Jahre vom Regionalverband Ruhr und von den drei Anrainerstädten in Angriff genommen wurde.

    Heute bietet der Park zu jeder Jahreszeit mit seinen Ackerflächen, Obstwiesen, Alleen und Wäldchen ein natürlich wechselndes Farben- und Formenspiel. Ob Rapsblüte im April, Obstblüte im Mai, Ährenschieben im Juni, immer wieder zeigen sich neue Aspekte. Besonders schön ist es im Spätsommer, wenn die Goldruten blühen.

    Wer Lust auf Kaffee und hausgemachten Kuchen hat, sollte im Bauernhof am Mechtenberg einkehren. Die ehemaligen Pferdeställe sind heute ein Hofladen, wo man in gemütlicher Atmosphäre Gutes aus Hof und Bauernküche einkaufen kann. Draußen kann der Nachwuchs im Streichelzoo spielen. Der Landschaftspark bietet komfortable Wege für Spaziergänger und Radler. Zentral verläuft der Emscher Park Radweg und stellt eine Verbindung zum Skulpturenwald Rheinelbe und der Halde mit der "Himmelstreppe" her.

    Architektonisches Highlight ist die filigrane Stahlbrücke von Frei Otto über die Bundesstraße 227.

    Zur Kulturhauptstadt wurde das Areal unter dem Titel "Zwei Berge - eine Kulturlandschaft" weiter entwickelt. Ziel ist es, Landwirtschaft und Industriebrache, Natur und Kunst, das Schöne mit dem Nützlichen zu verbinden.

    veranstaltet von

    Regionalverband Ruhr

    Adresse

    Kronprinzenstr. 35
    45128 Essen

    Kontakt

    +49 (0)201 2069-0

    +49 (0)201 2069-500

    info@rvr.ruhr

    https://www.rvr.ruhr



    Karte

    Allgemeine Hinweise

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Teilnahme an allen Veranstaltungen auf eigene Gefahr erfolgt. Denken Sie bitte bei Veranstaltungen, die im Freien stattfinden, an angemessene Kleidung und Schuhwerk. Änderungen des Programms können aus zeitlichen oder organisatorischen Gründen notwendig werden. Für alle Führungen, Workshops oder Umweltbildungsangebote ist – wenn nicht anders gekennzeichnet – eine Anmeldung erforderlich. Die Kostenbeiträge werden direkt vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung vom jeweiligen Veranstalter oder von den ExkursionsleiterInnen entgegengenommen. Soweit Kostenbeiträge erhoben werden, ist dies vermerkt.

    Betrifft Corona-Prävention

    Bitte beachten Sie, dass alle Veranstaltungen unter Vorbehalt der jeweils gültigen Vorschriften zur Covid 19-Prävention gelten. Bitte erfragen Sie nach Möglichkeit den aktuellen Stand der Durchführung der jeweiligen Veranstaltung beim Veranstalter selbst. Die Kontaktinformationen finden Sie direkt im Veranstaltungsprogramm. Es gelten zum Teil Obergrenzen für die Teilnahme an den Angeboten, die jeweils dem aktuellen Infektionsgeschehen angepasst werden. Wir behalten uns eine Absage der Veranstaltungen zum Schutz vor einer weiteren Pandemieausbreitung vor. Bei allen Veranstaltungen gelten die ortsüblichen Hygieneschutzmaßnahmen, wie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, die Einhaltung von Mindestabständen, etc.

    drei Kontaktboxen

    Haus Ripshorst
    RVR-Besucherzentrum
    hausripshorst@rvr.ruhr
    +49 208 3770 94-0
    Ripshorster Straße 306, 46117 Oberhausen