Kopfbereich

REGIONALE KOOPERATIONSSTANDORTe

SACHLICHER TEILPLAN ZUM REGIONALPLAN RUHR

25-50-25 grau

In der Metropole Ruhr besteht eine anhaltend hohe Nachfrage nach großen zusammenhängenden Wirtschaftsflächen, die sich für die Ansiedlung von flächenintensiven Gewerbe- und Industriebetrieben eignen. Um diese Nachfrage bedienen zu können und zeitnah Investitionen in der Region zu ermöglichen, wurde durch den RVR ein vorgezogener Sachlicher Teilplan Regionale Kooperationsstandorte zum Regionalplan Ruhr erarbeitet.

In diesem Teilplan werden 24 Standorte als Bereiche für gewerbliche und industrielle Nutzung mit der Zweckbindung „Regionale Kooperationsstandorte“ (GIBz) festgelegt.

25-50-25 weiß

Die neuen zeichnerischen Festlegungen des Teilplans sollen die Aussagen der vier im Verbandsgebiet geltenden Gesamtpläne der Bezirksregierungen Arnsberg, Münster und Düsseldorf (Regionalplan Düsseldorf – GEP 99, Regionalplan Münster – Teilabschnitt Emscher-Lippe, Regionalplan Arnsberg – Oberbereiche Bochum und Hagen, Regionalplan Arnsberg – Teilabschnitt Oberbereich Dortmund westlicher Teil) in den 24 Bereichen ersetzen. Der Sachliche Teilplan soll in den Gesamtplan „Regionalplan Ruhr“ integriert werden.  

Mit Bekanntmachung im Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes NRW vom 17.11.2021 (recht.nrw.de - GV NRW vom 17.11.2021hat der Sachliche Teilplan Rechtskraft erlangt.

25-50-25 grau

Download

  • Sachlicher Teilplan Regionale Kooperationsstandorte zum Regionalplan Ruhr - textliche Festlegungen, Stand Juni 2021.
  • Sachlicher Teilplan Regionale Kooperationsstandorte zum Regionalplan Ruhr - zeichnerische Festlegungen, Stand Juni 2021.
  • Sachlicher Teilplan Regionale Kooperationsstandorte zum Regionalplan Ruhr - Begründung I, Stand Juni 2021.
  • Anlage 4. (484 KB)
    Sachlicher Teilplan Regionale Kooperationsstandorte zum Regionalplan Ruhr - Begründung II, Stand Juni 2021.
  • Anlage 5. (881 KB)
    Sachlicher Teilplan Regionale Kooperationsstandorte zum Regionalplan Ruhr - Begründung III, Stand Juni 2021.
Regionalverband Ruhr
Referat 15
Regionalplanungsbehörde
regionalplanung@rvr.ruhr
+49 201 2069-6358