Kopfbereich

Fahrradsommer der Industriekultur

Familienfest zum Auftakt der Radsaison

Die Route Industriekultur per Rad feiert einmal im Jahr einen richtig großen Auftritt:

beim Fahrradsommer der Industriekultur an der Jahrhunderthalle Bochum, veranstaltet von Regionalverband Ruhr (RVR) und Bochumer Veranstaltungs-GmbH.

Regelmäßig im Frühjahr begeistert der Fahrradsommer der Industriekultur mehrere tausend Besucher mit einem bunten Programm.

Gut zu wissen

Der Fahrradsommer der Industriekultur 2019 steht bereits in den Startlöchern:

Am 12. Mai startet die Familienveranstaltung in die nächste Runde.

mehr Infos:
Route Industriekultur - Fahrradsommer 

graue Schachtel

Rundum-Erlebnis

Rad-Artisten, Profi-Biker und zahlreiche Aussteller, vom Fahrradfachgeschäft über E-Bike-Anbieter bis hin zu Navigationsthemen, sorgen vor der beeindruckenden Kulisse der Jahrhunderthalle, einem der Ankerpunkte der Route, für ein echtes „Rundum-Erlebnis“ in Sachen Rad.

Neben Produktneuheiten und aktuellen Trends stehen dabei vor allem auch radtouristische Angebote im Fokus – wie etwa die Highlights der Route der Industriekultur per Rad und das radrevier.ruhr.

Auf der „Meile der Industriekultur“ präsentieren sich zudem die einzelnen Ankerpunkte der Route, deren Dimensionen die Besucher auf einem „Entdeckerpfad” beim Fahrradsommer wortwörtlich erfahren können. Kurzum: Der Fahrradsommer der Industriekultur liefert den perfekten Start in die Radsaison.

Ulrich Heckmann
Referatsleitung
Industriekultur
heckmann@rvr.ruhr
+49 201 2069-608