Aktuelles

Bergmannsheil Bochum eröffnet neue OP-Säle

Bochum (idr). Das Bergmannsheil in Bochum nimmt seinen 34 Millionen Euro teuren Erweiterungsbau des Funktionstraktes in Betrieb. Der Bau umfasst fünf neue OP-Säle, Intensivstationen und zusätzliche radiologische Großgeräte. Außerdem ist ein neues Herzzentrum entstanden, dessen Mittelpunkt ein Hybrid-OP-Saal ist. In ihm können Patienten mit schweren Schäden an Herz- und Hirngefäßen interdisziplinär operiert und behandelt werden. Eine robotergestützte Hochleistungsdurchleuchtung bietet den Ärzten detaillierte und hochauflösende Gefäßdarstellungen aus dem Körper des Patienten. Infos: https://bergmannsheil.bg-kliniken.dePressekontakt: Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil, Robin Jopp, Telefon: 0234/302-6125, E-Mail: robin.jopp@bergmannsheil.de

Bochum (idr). Das Bergmannsheil in Bochum nimmt seinen 34 Millionen Euro teuren Erweiterungsbau des Funktionstraktes in Betrieb. Der Bau umfasst fünf neue OP-Säle, Intensivstationen und zusätzliche radiologische Großgeräte. Außerdem ist ein neues Herzzentrum entstanden, dessen Mittelpunkt ein Hybrid-OP-Saal ist. In ihm können Patienten mit schweren Schäden an Herz- und Hirngefäßen interdisziplinär operiert und behandelt werden. Eine robotergestützte Hochleistungsdurchleuchtung bietet den Ärzten detaillierte und hochauflösende Gefäßdarstellungen aus dem Körper des Patienten.

 

Infos: bergmannsheil.bg-kliniken.de



Pressekontakt: Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil, Robin Jopp, Telefon: 0234/302-6125, E-Mail: robin.jopp@bergmannsheil.de
Online-Redaktion
Team Medien und Internet