Kopfbereich mit 3er-Raster

Europainitiative der Metropole Ruhr

Netzwerkarbeit und Interessenvertretung

Seit 2012 unterstützt der Regionalverband Ruhr (RVR) die Europaarbeit in den 53 Kommunen sowie den vier Kreisen der Metropole Ruhr.

Der Netzwerkgedanke ist dabei zentral:

Gemeinsam mit den Kommunen und Kreisen der Region und in Abstimmung mit den Einrichtungen des Landes Nordrhein-Westfalen werden europäische und regionale Formate entwickelt und umgesetzt.

Gut zu wissen

Wir informieren Kommunen und Kreise zum Thema Europa (inkl. Förderleitfaden und Adresspool) auf dieser Internetseite

www.europa.rvr.ruhr 

graue Schachtel

Europawahl 2019

Unser spezielles Informationsangebot für Kommunen, Kreise und Bürger*innen zur Europawahl 2019

www.europawahl.ruhr
Im Jahr 2019 blickt die Metropole Ruhr auf die Wahl zum Europäischen Parlament, die in Deutschland am 26. Mai stattfindet.

Ziel des RVR ist es, gemeinsam mit den Verbandsmitgliedern die rund 3,8 Millionen Wahlberechtigen in der Metropole Ruhr für die Europawahl zu mobilisieren.

Dazu werden wir insbesondere das Thema „Europa vor Ort“ beleuchten und für praktische Vorteile der EU sensibilisieren, um den Mehrwert der EU für die Bürger*innen der Metropole Ruhr herauszustellen.

graue Schachtel

Das leisten wir für KOMMUNEN UND KREISE

  • Vernetzung der kommunalen Europaarbeit in der Metropole Ruhr und Unterstützung der europapolitischen Kommunikation der Städte und Kreise in der Metropole Ruhr
  • Moderation des Arbeitskreises der kommunalen EU-Beauftragten Ruhr
  • Bereitstellung des Europaportals www.europa.rvr.ruhr
  • Aufbereitung relevanter EU-Informationen (z. B. kontinuierliches Direct Mailing, Zusammenstellung „Europa & Schule“)
  • Information zu den Förderinstrumenten der EU (z. B. EU-Förderleitfaden Ruhr print & online, regionale Bilanzierung von EU-Fördermitteln in der Metropole Ruhr)
  • Vertretung kommunaler und regionaler Interessen auf Landes-, Bundes- und europäischer Ebene (z. B. Mitwirkung in Arbeitskreisen, Fachgespräche mit Vertreter*innen der EU, regionale Stellungnahmen, Teilnahme an Konsultationen)
  • Profilierung der Metropole Ruhr in Europa und der Welt (z. B. Mitwirkung in internationalen Netzwerken, Betreuung europäischer Partnerschaften)
  • Moderation der interkommunalen Arbeitsgemeinschaften Konzept Ruhr und Wandel als Chance
  • Evaluierung der Umsetzung der Bergbauflächen-Vereinbarung Ruhr
  • Bereitstellung des Internetportals www.welcome.ruhr
Michael Schwarze-Rodrian
Referatsleitung
Europäische und regionale Netzwerke Ruhr
schwarze-rodrian@rvr.ruhr
+49 201 2069-6387