Die Städte und Kreise der Metropole Ruhr

Vielfalt in einer starken Gemeinschaft

Der Regionalverband Ruhr (RVR) wird getragen durch die starke Gemeinschaft der vier Kreise und elf Städte der Metropole Ruhr.

Jedes Mitglied hat sein eigenes Profil - zusammen bilden sie den größten Ballungsraum in Europa und bündeln ihre Stärken in den Feldern Freizeit und Tourismus, Umwelt und Ökologie, Moblilität und Wirtschaft, Bildung und Wissenschaft, Kultur und Sport.

Der RVR verantwortet für alle gemeinsam die Regionalplanung fürs Ruhrgebiet.

Gut zu wissen

Der Zusammenschluss der Städte und Kreise der Metropole Ruhr gründet sich auf dem Gesetz über den Regionalverband Ruhr (RVR).

gesetzliche Grundlagen 

25-50-25 grau

25-50-25 weiß

Die Städte

Biergarten im Bochumer Bermudadreieck. Foto: Presse- und Informationsamt Bochum

Bochum

UniverCity Bochum – so nennt sich die Wissenschaftshochburg im Zentrum des Ruhrgebiets.

Mehr dazu
Blick auf den Tetraeder Bochum auf der Halde Beckstraße.

Bottrop

Bottrop wird zur Niedrigenergiestadt – so das Ziel des Modellprojekt InnovationCity.

Mehr dazu

25-50-25 weiß

Veranstaltungsort Dortmunder U.

Dortmund

Dortmund im Osten des Ruhrgebiets ist die bevölkerungsreichste Stadt Westfalens und der Region.

Mehr dazu
Im Landschaftspark Duisburg-Nord, Ankerpunkt der Route Industriekultur.

Duisburg

Hier wird immer noch Stahl gekocht und verarbeitet, aber Montanindustrie und Hightech sind keine Gegensätze.

Mehr dazu

25-50-25 weiß

Zwei Radtouristen schieben ihr Rad über das Zollvereingelände. Foto: RVR

Essen

Essen im Herzen der Metropole Ruhr ist Sitz von acht der 100 umsatzstärksten deutschen Unternehmen.

Mehr dazu
Abendlicher Blick auf das Musiktheater im Revier.

Gelsenkirchen

Für das Kulturangebot stehen u. a. das traditionsreiche Musiktheater, zwei Hochschulen und historische Schlösser.

Mehr dazu

25-50-25 weiß

Blick in den Innenhof des Emil-Schumacher-Museum

Hagen

Freizeitmöglichkeiten zwischen Natur und Kultur. Bundesweit bekannt: die Fernuniversität Hagen.

Mehr dazu
 Glaselefant im Maximilianpark Hamm

Hamm

Als aufstrebender Hochschul-, Logistik- und Wirtschaftsstandort im Nordosten der Metropole Ruhr.

Mehr dazu

25-50-25 weiß

Cranger Kirmes am Abend. Foto: Stadtmarketing Herne

Herne

Mitten in der Metropole Ruhr und mitten in NRW – diese Stadt mit ihren 160.000 Einwohnern liegt wirklich mittendrin.

Mehr dazu
Familie mit Fahrrädern vor Aquarius Wassermuseum

Mülheim an der Ruhr

Keine andere Stadt in der Metropole Ruhr wird so von dem Fluss geprägt wie diese Stadt.

Mehr dazu

25-50-25 weiß

Route Industriekultur: Großstandort Gasometer mit neuem Anstrich – abgeschlossene Baumaßnahme 2021.

Oberhausen

An kaum einem anderen Ort in der Metropole Ruhr lässt sich besser nachvollziehen, was Strukturwandel bedeutet.

Mehr dazu

25-50-25 weiß

Die Kreise

Die Glörtalsperre bei Breckerfeld im Ennepe-Ruhr-Kreis im Herbst aus der Luft gesehen, im Vordergrund die Staumauer.

Ennepe-Ruhr-Kreis

Wirtschaftlich geprägt wird der Kreis schon lange von Industrie- und Gewerbebetrieben des Mittelstandes.

Mehr dazu
Oben auf dem Haldenplateau der Halde Hoheward. Foto: RVR

Kreis Recklinghausen

Mehr als 617.000 Einwohner leben dort in der nördlichen Metropole Ruhr und im Übergang zum südlichen Münsterland.

Mehr dazu

25-50-25 weiß

Schloss Cappenberg. Foto: Atelier Klaus Mischke

Kreis Unna

Wo einst Bergbau betrieben wurde, gehören heute Logistik, Maschinenbau und LifeSciences zu den Schlüsselbranchen.

Mehr dazu
Die Halde Rheinpreußen in Moers mit dem Landmarke "Geleucht" von Otto Piene.

Kreis Wesel

Geprägt durch den majestätisch fließenden Rhein ist der Kreis Wesel eng mit den Städten in der Metropole Ruhr verwoben.

Mehr dazu

drei Kontaktboxen

Regionalverband Ruhr
info@rvr.ruhr
+49 201 2069-0