Aktuelles

Dortmunder Weihnachtsmarkts-Shopping ist online möglich

Dortmund (idr). Nachdem der Dortmunder Weihnachtsmarkt coronabedingt abgesagt wurde, versuchen der Markthandel- und Schausteller-Verband Westfalen und der Schausteller-Verein Rote Erde Dortmund das beste aus der Situation zu machen: Sie haben die Weihnachtsstadt ins Internet verlegt. Besucher gelangen von der Seite in die Online-Shops der Händler, die eigentlich ihre Stände in der Innenstadt aufbauen wollten. Die Nutzer können von Büchern über Kunstgewerbe bis Süßwaren alles bestellen, was sie sonst beim Bummel über den Weihnachtsmarkt gefunden hätten. Rund 60 Händler beteiligen sich bislang an der Aktion, weitere werden noch hinzukommen. Infos: www.weihnachtsstadt-do.dePressekontakt: Thomas Winkler Werbung & PR, Thomas Winkler, Telefon: 02306/75588-0, E-Mail: presse@weihnachtsstadt-do.de

Dortmund (idr). Nachdem der Dortmunder Weihnachtsmarkt coronabedingt abgesagt wurde, versuchen der Markthandel- und Schausteller-Verband Westfalen und der Schausteller-Verein Rote Erde Dortmund das beste aus der Situation zu machen: Sie haben die Weihnachtsstadt ins Internet verlegt.

Besucher gelangen von der Seite in die Online-Shops der Händler, die eigentlich ihre Stände in der Innenstadt aufbauen wollten. Die Nutzer können von Büchern über Kunstgewerbe bis Süßwaren alles bestellen, was sie sonst beim Bummel über den Weihnachtsmarkt gefunden hätten. Rund 60 Händler beteiligen sich bislang an der Aktion, weitere werden noch hinzukommen.

Infos: www.weihnachtsstadt-do.de

Pressekontakt: Thomas Winkler Werbung & PR, Thomas Winkler, Telefon: 02306/75588-0, E-Mail: presse@weihnachtsstadt-do.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet