Aktuelles

Essen hat erstes überregionales Herzinsuffizienz-Zentrum

Essen (idr). Als erstes überregionales Herzinsuffizienz-Zentrum im Ruhrgebiet wurde jetzt das Westdeutsche Herz- und Gefäßzentrum (WHGZ) am Universitätsklinikum Essen zertifiziert. Patienten, die unter Herzschwäche leiden, werden sowohl in der Schwerpunktambulanz als auch auf der neu gegründeten Herzinsuffizienzstation betreut. Hinzu kommt die so genannte intensivmedizinische Supramaximalversorgung. Infos: www.uk-essen.dePressekontakt: Universitätsklinikum Essen, Kristina Gronwald, Telefon: 0201/723-3683, E-Mail: kristina.gronwald@uk-essen.de

Essen (idr). Als erstes überregionales Herzinsuffizienz-Zentrum im Ruhrgebiet wurde jetzt das Westdeutsche Herz- und Gefäßzentrum (WHGZ) am Universitätsklinikum Essen zertifiziert. Patienten, die unter Herzschwäche leiden, werden sowohl in der Schwerpunktambulanz als auch auf der neu gegründeten Herzinsuffizienzstation betreut. Hinzu kommt die so genannte intensivmedizinische Supramaximalversorgung.

Infos: www.uk-essen.de

Pressekontakt: Universitätsklinikum Essen, Kristina Gronwald, Telefon: 0201/723-3683, E-Mail: kristina.gronwald@uk-essen.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet