Aktuelles

ExtraSchicht mit sechs neuen Spielorten

Oberhausen/Metropole Ruhr (idr). Gleich sechs neue Spielorte beteiligen sich an der nächsten ExtraSchicht, die am 29. Juni eingelegt wird. Zu den "Neulingen" gehören der Peter-Behrens-Bau in Oberhausen, heute Sammlungsdepot des LVR-Industriemuseums, die Stadthalle Mülheim sowie das Feuerwehrmuseum, das in einer ehemaligen Werkshalle der Henrichshütte Hattingen untergebracht ist. Ebenfalls ihr ExtraSchicht-Debüt geben das Funke Druckzentrum in Essen, die historische Burgruine Freiheit in Wetter und das Nahverkehrsmuseum Dortmund. Nach einer Pause sind der Tetraeder in Bottrop und das CreativRevier Heinrich Robert in Hamm wieder mit an Bord. Zum 19. Mal feiert die Metropole Ruhr in diesem Jahr die Nacht der Industriekultur. Ingesamt 50 Spielorte - ehemalige Zechen, Werksgelände, Hallen, Denkmäler, Parks und Museen - in 24 Städten bieten von 18 bis 2 Uhr ein buntes Programm. Infos: www.extraschicht.dePressekontakt: Ruhr Tourismus GmbH, Sarah Thönneßen, Jan Pass, Telefon: 0208/89959-111, -168, E-Mail: s.thoennessen@ruhr-tourismus.de, j.pass@ruhr-tourismus.de

Oberhausen/Metropole Ruhr (idr). Gleich sechs neue Spielorte beteiligen sich an der nächsten ExtraSchicht, die am 29. Juni eingelegt wird. Zu den "Neulingen" gehören der Peter-Behrens-Bau in Oberhausen, heute Sammlungsdepot des LVR-Industriemuseums, die Stadthalle Mülheim sowie das Feuerwehrmuseum, das in einer ehemaligen Werkshalle der Henrichshütte Hattingen untergebracht ist. Ebenfalls ihr ExtraSchicht-Debüt geben das Funke Druckzentrum in Essen, die historische Burgruine Freiheit in Wetter und das Nahverkehrsmuseum Dortmund. Nach einer Pause sind der Tetraeder in Bottrop und das CreativRevier Heinrich Robert in Hamm wieder mit an Bord.

Zum 19. Mal feiert die Metropole Ruhr in diesem Jahr die Nacht der Industriekultur. Ingesamt 50 Spielorte - ehemalige Zechen, Werksgelände, Hallen, Denkmäler, Parks und Museen - in 24 Städten bieten von 18 bis 2 Uhr ein buntes Programm.

Infos: www.extraschicht.de

Pressekontakt: Ruhr Tourismus GmbH, Sarah Thönneßen, Jan Pass, Telefon: 0208/89959-111, -168, E-Mail: s.thoennessen@ruhr-tourismus.de, j.pass@ruhr-tourismus.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet