Aktuelles

Gesundheits-Label für Camps der Fußballfabrik von Ingo Anderbrügge

Recklinghausen (idr). Die von Ex-Fußball-Profi Ingo Anderbrügge gegründete Fußballfabrik in Recklinghausen darf jetzt das Label "Gut drauf" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung tragen. Die BZgA vergibt das Zertifikat für Programme qualifizierter Gesundheitsförderung bei Kindern und Jugendlichen. Ausgezeichnete Projekte müssen ausgewogene Ernährung, Bewegung und Stressregulation miteinander verbinden. Die Recklinghäuser Fabrik ist die erste Fußballschule überhaupt, die ein Label für themenübergreifende Programme erhalten hat. Die 1997 gegründete Fußballfabrik mit Sitz in Recklinghausen veranstaltet deutschlandweit Fußballcamps für Kinder im Alter von fünf bis 15 Jahren.Pressekontakt: Borgmeier Public Relations, Niklas Bädjer, Telefon: 04221/9345-335, E-Mail: baedjer@borgmeier.de

Recklinghausen (idr). Die von Ex-Fußball-Profi Ingo Anderbrügge gegründete Fußballfabrik in Recklinghausen darf jetzt das Label "Gut drauf" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung tragen. Die BZgA vergibt das Zertifikat für Programme qualifizierter Gesundheitsförderung bei Kindern und Jugendlichen. Ausgezeichnete Projekte müssen ausgewogene Ernährung, Bewegung und Stressregulation miteinander verbinden. Die Recklinghäuser Fabrik ist die erste Fußballschule überhaupt, die ein Label für themenübergreifende Programme erhalten hat.

Die 1997 gegründete Fußballfabrik mit Sitz in Recklinghausen veranstaltet deutschlandweit Fußballcamps für Kinder im Alter von fünf bis 15 Jahren.

Pressekontakt: Borgmeier Public Relations, Niklas Bädjer, Telefon: 04221/9345-335, E-Mail: baedjer@borgmeier.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet