Aktuelles

Kampagne "Mach es zu deinem Revier“: Ruhrwa(h)l taucht zum ersten Mal im Dortmunder Phoenix-See auf

Dortmund (idr). Neugierige Blicke, überraschte Passantinnen und Passanten, staunende Kinderaugen und ein kleines Sommergewitter: So verlief die Premiere vom Ruhrwa(h)l. Der 10 Meter lange und 4,50 Meter hohe Riese tauchte am Samstag (15. August) erstmals im Dortmunder Phoenix-See auf. Er ist der neue Botschafter der Informationskampagne "Mach es zu deinem Revier" des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Weitere Einsätze des Ruhrwa(h)ls ohne große Vorankündigung folgen in den kommenden Wochen. Erstmals in der 100-jährigen Geschichte des RVR sind die Bürgerinnen und Bürger im Ruhrgebiet dazu aufgerufen, am 13. September im Rahmen der Kommunalwahl die neue RVR-Verbandsversammlung – kurz Ruhrparlament – direkt zu wählen. Mit der Kampagne will der Verband die Wählerinnen und Wähler informieren, welche Gestaltungsmöglichkeiten und Entscheidungsbefugnisse das Ruhrparlament und der RVR haben und warum es wichtig ist, zur Wahl zu gehen. Hinweise, wo der Ruhrwa(h)l auftauchen kann, liefern die Social Media-Kanäle des RVR. Infos: www.ruhrwahl.de HINWEIS FÜR DIE REDAKTION: Ein Foto von der Aktion am Phoenix-See können Sie unter www.presse.rvr.ruhr herunterladen.Pressekontakt: RVR, Pressestelle, Jens Hapke, Telefon: 0201/2069-495, E-Mail: hapke@rvr.ruhr

Dortmund (idr). Neugierige Blicke, überraschte Passantinnen und Passanten, staunende Kinderaugen und ein kleines Sommergewitter: So verlief die Premiere vom Ruhrwa(h)l. Der 10 Meter lange und 4,50 Meter hohe Riese tauchte am Samstag (15. August) erstmals im Dortmunder Phoenix-See auf. Er ist der neue Botschafter der Informationskampagne "Mach es zu deinem Revier" des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Weitere Einsätze des Ruhrwa(h)ls ohne große Vorankündigung folgen in den kommenden Wochen.

Erstmals in der 100-jährigen Geschichte des RVR sind die Bürgerinnen und Bürger im Ruhrgebiet dazu aufgerufen, am 13. September im Rahmen der Kommunalwahl die neue RVR-Verbandsversammlung – kurz Ruhrparlament – direkt zu wählen. Mit der Kampagne will der Verband die Wählerinnen und Wähler informieren, welche Gestaltungsmöglichkeiten und Entscheidungsbefugnisse das Ruhrparlament und der RVR haben und warum es wichtig ist, zur Wahl zu gehen.

Hinweise, wo der Ruhrwa(h)l auftauchen kann, liefern die Social Media-Kanäle des RVR.

Infos: www.ruhrwahl.de

HINWEIS FÜR DIE REDAKTION: Ein Foto von der Aktion am Phoenix-See können Sie unter www.presse.rvr.ruhr herunterladen.

Pressekontakt: RVR, Pressestelle, Jens Hapke, Telefon: 0201/2069-495, E-Mail: hapke@rvr.ruhr

Online-Redaktion
Team Medien und Internet