Aktuelles

Neuer Forschungsschwerpunkt im Ruhrgebiet zum "Virtual Machining"

Essen/Metropole Ruhr (idr). In der Metropole Ruhr entsteht ein Kompetenzzentrum "Virtual Machining", das die Digitalisierung von Produktionsprozessen vorantreiben soll. Dafür wird eine Professur der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) eingerichtet. Das Mercator Research Center Ruhr (MERCUR) fördert die Professur mit einer Million Euro. In dem Forschungsschwerpunkt arbeiten verschiedene Fakultäten - Maschinenbau an der Ruhr?Universität Bochum, Informatik und Maschinenbau an der TU Dortmund sowie Ingenieurwissenschaften an der Universität Duisburg-Essen - zusammen. Ziel ist es, Fertigungsverfahren so detailliert zu simulieren, dass eine direkte Optimierung des Produktionsprozesses möglich ist. Infos: www.mercur-research.dePressekontakt: Mercator Research Center Ruhr, Isabell Hilpert, Telefon: 0201/61696511, E-Mail: isabell.hilpert@mercur-research.de

Essen/Metropole Ruhr (idr). In der Metropole Ruhr entsteht ein Kompetenzzentrum "Virtual Machining", das die Digitalisierung von Produktionsprozessen vorantreiben soll. Dafür wird eine Professur der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) eingerichtet. Das Mercator Research Center Ruhr (MERCUR) fördert die Professur mit einer Million Euro.

In dem Forschungsschwerpunkt arbeiten verschiedene Fakultäten - Maschinenbau an der Ruhr?Universität Bochum, Informatik und Maschinenbau an der TU Dortmund sowie Ingenieurwissenschaften an der Universität Duisburg-Essen - zusammen. Ziel ist es, Fertigungsverfahren so detailliert zu simulieren, dass eine direkte Optimierung des Produktionsprozesses möglich ist.

Infos: www.mercur-research.de

Pressekontakt: Mercator Research Center Ruhr, Isabell Hilpert, Telefon: 0201/61696511, E-Mail: isabell.hilpert@mercur-research.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet