Aktuelles

RVR fördert Unterwasser-Rugby WM in Oberhausen

Witten/Oberhausen (idr). Mit 5.000 Euro fördert der Regionalverband Ruhr (RVR) im kommenden Jahr die Ausrichtung der ersten Junioren-Weltmeisterschaft im Unterwasser-Rugby vom 14. bis zum 18. November 2018 in Oberhausen. Die Mittel kommen dem Turnclub Sterkrade 1869 Oberhausen e.V. zugute. Das hat der RVR-Ausschuss für Kultur und Sport heute (23. November) in Witten entschieden. Insgesamt hat der RVR-Ausschuss über Fördermittel in Höhe von 70.000 Euro für zwölf Sportveranstaltungen in der Metropole Ruhr im Jahr 2018 entschieden. HINWEIS FÜR DIE REDAKTION: Ausführliche Informationen über die geförderten Projekte finden Sie unter www.ruhrparlament.de in den Sitzungsunterlagen des Kultur- und Sportausschusses.Pressekontakt: RVR, Alexandra Becker, Telefon: 0201/2069-376, E-Mail: becker@rvr-online.de, RVR, Pressestelle, Jens Hapke, Telefon: 0201/2069-495, E-Mail: hapke@rvr-online.de

Witten/Oberhausen (idr). Mit 5.000 Euro fördert der Regionalverband Ruhr (RVR) im kommenden Jahr die Ausrichtung der ersten Junioren-Weltmeisterschaft im Unterwasser-Rugby vom 14. bis zum 18. November 2018 in Oberhausen. Die Mittel kommen dem Turnclub Sterkrade 1869 Oberhausen e.V. zugute. Das hat der RVR-Ausschuss für Kultur und Sport heute (23. November) in Witten entschieden.

Insgesamt hat der RVR-Ausschuss über Fördermittel in Höhe von 70.000 Euro für zwölf Sportveranstaltungen in der Metropole Ruhr im Jahr 2018 entschieden.

HINWEIS FÜR DIE REDAKTION: Ausführliche Informationen über die geförderten Projekte finden Sie unter www.ruhrparlament.de in den Sitzungsunterlagen des Kultur- und Sportausschusses.

Pressekontakt: RVR, Alexandra Becker, Telefon: 0201/2069-376, E-Mail: becker@rvr-online.de, RVR, Pressestelle, Jens Hapke, Telefon: 0201/2069-495, E-Mail: hapke@rvr-online.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet