Aktuelles

RVR installiert Infosystem zur Bergbaugeschichte auf der Route Pörtingsiepen

Auf den Spuren des Bergbaus wandeln Spaziergänger jetzt im Erholungsgebiet Pörtingsiepen am Essener Baldeneysee.

Insgesamt zehn Infotafeln erklären die bergbaulichen Relikte entlang der Route Pörtingsiepen. RVR Ruhr Grün hat die Route in insgesamt drei Bauabschnitten aufgewertet. Die Wege wurden in Stand gesetzt, neue Sitzplätze angelegt, die Kreuzungen übersichtlicher und sicherer gestaltet.

Im letzten Bauabschnitt hat der RVR-Eigenbetrieb nun ein Info-System entlang der Route installiert. Der Weg führt vom Parkplatz nahe Hammerstraße bis zum zentralen Infopunkt am Abzweig Hardenbergufer.An besonderen Punkten wie der Umlenkscheibe und der Hespertalbahn verweisen die Tafeln auf die Bergbaugeschichte. Zusätzliche Stelen markieren Naturbesonderheiten wie rekultivierte Landschaften, den Steinbruch oder den Hesperbach. 13 schmale gelbe Betonstelen sind die Wegweiser der Route Pörtingsiepen.

Die Kosten belaufen sich auf insgesamt 44.000 Euro.

Für das kommende Jahr plant RVR Ruhr Grün auch Angebote für Walker und Jogger. Geräte zum Dehnen und Balancieren sollen aufgestellt werden.

Mehr zum RVR-Eigenbetrieb Ruhr Grün:

ruhrgrün.rvr.ruhr 

Regionalverband Ruhr
info@rvr.ruhr
+49 201 2069-0