Aktuelles

Uni sucht Probanden für App zum Stressabbau

Duisburg (idr). Die Universität Duisburg-Essen hat eine App zum Stressabbau entwickelt. Jetzt sucht sie Probanden, die das Programm testen. Die Wissenschaftler wollen herausfinden, wie Anwendungen auf dem Smartphone die Widerstandsfähigkeit gegen Stress erhöhen und so die mentale Verfassung verbessern können. "Spiel einen Song und tanz dazu" oder "Mach eine Achtsamkeitsübung": Das sind die Empfehlungen, die die Nutzer der App "Pax-Stressresilienz" bekommen, wenn ihr Stresslevel zu hoch ist. Mit solchen Mini-Interventionen soll der Stressabbau effektiv gelingen. Außerdem erhalten die Nutzer Hinweise zu Strategien, wie sich Stress besser bewältigen lässt. Dafür fragt die App die aktuelle Stimmung und bestimmte Verhaltensweisen ab. Die App ist für Android-Smartphones konfiguriert und steht kostenlos zum Download bereit.Pressekontakt: Universität Duisburg-Essen, Helma Torkamaan, Telefon: 0203/37-92276, E-Mail: helma.torkamaan@uni-due.de

Duisburg (idr). Die Universität Duisburg-Essen hat eine App zum Stressabbau entwickelt. Jetzt sucht sie Probanden, die das Programm testen. Die Wissenschaftler wollen herausfinden, wie Anwendungen auf dem Smartphone die Widerstandsfähigkeit gegen Stress erhöhen und so die mentale Verfassung verbessern können.

"Spiel einen Song und tanz dazu" oder "Mach eine Achtsamkeitsübung": Das sind die Empfehlungen, die die Nutzer der App "Pax-Stressresilienz" bekommen, wenn ihr Stresslevel zu hoch ist. Mit solchen Mini-Interventionen soll der Stressabbau effektiv gelingen. Außerdem erhalten die Nutzer Hinweise zu Strategien, wie sich Stress besser bewältigen lässt. Dafür fragt die App die aktuelle Stimmung und bestimmte Verhaltensweisen ab.

Die App ist für Android-Smartphones konfiguriert und steht kostenlos zum Download bereit.

Pressekontakt: Universität Duisburg-Essen, Helma Torkamaan, Telefon: 0203/37-92276, E-Mail: helma.torkamaan@uni-due.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet