Aktuelles

Zahl der Azubis im Ruhrgebiet bleibt stabil

Düsseldorf/Essen/Metropole Ruhr (idr). 77.328 junge Menschen befanden sich 2017 in der Metropole Ruhr in einer Ausbildung. Im Vergleich zum Vorjahr blieb ihre Zahl fast unverändert (-0,1 Prozent). Die neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge nahmen leicht zu und stiegen um 0,3 Prozent auf 30.450. Das haben die Statistiker des Regionalverbandes Ruhr (RVR) auf Grundlage der aktuellen Zahlen des Statistischen Landesamtes IT.NRW errechnet. Besonders stark zurück ging die Zahl der Auszubildenden in Bottrop (-6,6 Prozent) und Essen (-2,1). In Herne (+3,4 Prozent) und dem Kreis Unna (+3,1) gab es hingegen einen großen Zuwachs. Infos: www.it.nrw.dePressekontakt: IT.NRW, Pressestelle, Telefon: 0211/9449-6660, E-Mail: pressestelle@it.nrw.de; RVR, Nils Heinrich, Telefon: 0201/2069-490, E-Mail: heinrich_n@rvr.ruhr

Düsseldorf/Essen/Metropole Ruhr (idr). 77.328 junge Menschen befanden sich 2017 in der Metropole Ruhr in einer Ausbildung. Im Vergleich zum Vorjahr blieb ihre Zahl fast unverändert (-0,1 Prozent). Die neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge nahmen leicht zu und stiegen um 0,3 Prozent auf 30.450. Das haben die Statistiker des Regionalverbandes Ruhr (RVR) auf Grundlage der aktuellen Zahlen des Statistischen Landesamtes IT.NRW errechnet.

Besonders stark zurück ging die Zahl der Auszubildenden in Bottrop (-6,6 Prozent) und Essen (-2,1). In Herne (+3,4 Prozent) und dem Kreis Unna (+3,1) gab es hingegen einen großen Zuwachs.

Infos: www.it.nrw.de

Pressekontakt: IT.NRW, Pressestelle, Telefon: 0211/9449-6660, E-Mail: pressestelle@it.nrw.de; RVR, Nils Heinrich, Telefon: 0201/2069-490, E-Mail: heinrich_n@rvr.ruhr

Online-Redaktion
Team Medien und Internet