Pressemitteilung

Countdown für Europas größtes Jugend-Sportfestival

Aufbau für die digitale Ruhr Games-Sonderedition in vollem Gange, Multi-Stream-Programm für vier Tage mit zahlreichen Highlights steht fest.

Die digitale Sonderedition der RUHR GAMES vom 3. bis 6. Juni wirft ihre Schatten voraus. Im Vonovia Ruhrstadion, wo der VfL Bochum noch vor fünf Tagen die Rückkehr in die erste Bundesliga perfekt gemacht hat, wird aktuell alles für erstklassige Athletinnen und Athleten ganz anderer Disziplinen hergerichtet.

Neben dem Track für die erste BMX Europa-meisterschaft entsteht die imposante Speedkletter- und Boulder-Wand, während am anderen Ende des Spielfeldes tonnenweise Beachvolleyball-Sand aufgeschüttet wird. Beide Aufbauten werden am Fronleichnams-Wochenende Schauplätze der Deutschen Meisterschaften sein. 

Im Rahmen der Pressekonferenz am heutigen Freitag (28.05.) wurden weitere Einzelheiten zum Sonderkonzept vorgestellt. Die Kombination von Jugend-Spitzensport mit internationalem Teilnehmerfeld einschließlich amtierender Welt- und Europameisterinnen und -meister einerseits und einem ausgewählten, urbanen Kunst- und Musik-Programm andererseits, wird vollständig digital umgesetzt.

Jeweils rund vierstündige Ruhr Games TV Live-Sendungen bieten allen Interessierten täglich einen Querschnitt durch die Sport-Höhepunkte mit Interviews und Experten-Analysen sowie spannende Features zu den Urban-Art-Projekten. Wer sich für eine der 16 Sportarten und 45 Disziplinen besonders interessiert, kann jeden Wettkampf vollständig in einem der bis zu 18 Einzelstreams anschauen. Alles live und zusätzlich im Nachgang on-demand, das gesamte Programm gibt es auf: www.ruhrgames.de/live.

Karola Geiß-Netthöfel, Regionaldirektorin des Regionalverband Ruhr, führte dazu aus: „Die RUHR GAMES vermitteln die Werte des Sports: Fairness, Respekt und Leistungsbereitschaft. Unsere digitale Sonderedition sichert die Durchführbarkeit der für die Nachwuchs-Leistungssportlerinnen und -sportler so immens wichtigen Wettkämpfe.
Zusammen mit den Kulturhighlights kommt das Erfolgsformat digital und zeitgemäß direkt zu den Jugendlichen. Wir freuen uns, dass die RUHR GAMES in dieser besonderen Form stattfinden können und dabei Optimismus und Freude an der Bewegung versprühen.“

Land Nordrhein-Westfalen unterstützt die RUHR GAMES aus Überzeugung
Mit der digitalen Sonderedition der RUHR GAMES werden sowohl die sportlichen Perspektiven für die internationalen und nationalen Top-Talente gesichert als auch das kulturelle Programm u.a. mit eigener Auftakt-Zeremonie, einer Urban Dance-Premiere, Musik-Auftritten und DJ-Sets sowie TapeArt-Installationen jugendaffin im Netz präsentiert.

Dieses Konzept des Regionalverband Ruhr und damit verbunden die Sicherstellung der Umsetzbarkeit der RUHR GAMES auch im zweiten Jahr der Pandemie unterstützen die Staatskanzlei, das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft aus voller Überzeugung. 

Bernhard Schwank, Abteilungsleiter Sport und Ehrenamt in der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen, über das Konzept: „Die RUHR GAMES wurden von Beginn an als Cross-Over von klassischen und urbanen Sportarten mit klarem Leistungssportbezug angelegt und umgesetzt sowie mit echten Kulturhighlights und einem internationalen Jugendaustausch versehen. Das macht sie zu einem sehr modernen und zeitgemäßen Format. In der Gruppe der Spitzensport-Events sind sie zudem europaweit das einzige Format, das diese Innovationskraft, Qualität und sportliche Relevanz auf Spitzenniveau ausschließlich für den Jugendbereich einsetzt. Der große öffentliche Erfolg auf der einen und der umfassende Zuspruch der Sportverbände auf der anderen Seite, die ihre wichtigsten Wettkämpfe hierher verlegen, zeigen eindrucksvoll, dass die RUHR GAMES eine große Erfolgsgeschichte sind.“

Ruhr Games-Kampagne #zeitfürtalent schafft Sichtbarkeit in der Pandemie 
In den vergangenen Monaten hatte das Ruhr Games-Team parallel mehrere Umsetzungsszenarien mit und ohne Publikum vorbereitet, sodass auf die aktuelle Situation bestmöglich reagiert werden konnte. Parallel wurden die Athletinnen und Athleten begleitet und unterstützt, die im TalentTeam Ruhr als Botschafterinnen und Botschafter ihrer Sportart agieren. Unter dem Motto #zeitfürtalent ist eine multimediale Kampagne entstanden, die den Spagat der vergangenen Monate zwischen Einschränkungen und Hoffnung, Herausforderungen und Fokussierung für Athletinnen, Athleten und Kreativen emotional und bildstark thematisiert.

Die fünf Einzel-Videos zu den Ruhr Games-Sportarten Boxen, Klettern, Basketball und Urban Dance sowie zu Live-Musik wurden in einem Kampagnen-Clip zusammengeführt. Hierfür wurden die Bilder direkt im urbanen Raum projiziert und inszeniert und so der virtuelle Weg der Aktiven hin zu den RUHR GAMES 21 wiedergegeben. Das Kampagnenvideo finden Sie hier: https://www.instagram.com/p/CPIaZVroVH4/

Über RUHR GAMES 

Die RUHR GAMES sind Europas größtes Sport-Festival für Jugendliche und finden 2021 bereits zum vierten Mal in der Metropole Ruhr statt. Der Regionalverband Ruhr (RVR) leistet als Veranstalter die gesamte Gestaltung, Planung und Durchführung des Groß-Events. Gefördert werden die RUHR GAMES vom Land NRW, insbesondere vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft, vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration sowie der Staatskanzlei NRW. Der Landessportbund Nordrhein-Westfalen ist darüber hinaus als strategischer Partner in das Konzept eingebunden.

Die RUHR GAMES 2021 in Bochum können aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie und damit verbundenen Verordnungslage nicht in ihrer bekannten und erfolgreichen Form als Publikumsevent und internationaler Begegnungsort für Jugendliche stattfinden. Eine Teilnahme von Publikum vor Ort muss für 2021 vollständig ausgeschlossen werden. Stattdessen können alle Leistungssport-Wettkämpfe sowie die durchführbaren Highlights des Kulturprogramms digital in Live-Streams und auf den Social Media Kanälen verfolgt werden. Diese einschneidenden Maßnahmen sind notwendig, um die Durchführbarkeit der Europa- und Deutschen Meisterschaften sowie der Qualifikationswettkämpfe sicherzustellen und somit den Athletinnen und Athleten der RUHR GAMES eine sportliche Perspektive zu bieten.

Die Erstauflage der RUHR GAMES fand 2015 in Essen und Umgebung statt, mit dem UNESCO-Welterbe Zollverein als Hauptstandort. Im planmäßigen Turnus von zwei Jahren ging das Sportfestival 2017 in Dortmund und Umgebung an den Start und verwandelte das traditionsreiche Stadion Rote Erde in die zentrale Multisport-Wettkampfstätte. 2019 folgte die dritte und bisher erfolgreichste Auflage im Landschaftspark Duisburg Nord mit über 5.600 aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmern und 110.000 Besuchenden. Die musikalische Headliner der vergangenen Editionen waren u.a. Cro, Jan Delay, Clueso, Lena und Bosse.

Weitere Infos und Neuigkeiten:

ruhrgames.de 

Pressekontakt

Jens Hapke
Leitung Medien/Internet
Pressesprecher
hapke@rvr.ruhr
+49 201 2069-495
Barbara Klask
Pressesprecherin
klask@rvr.ruhr
+49 201 2069-201

Kontaktbox(en)

Constanze Link
Assistenz
Referat Strategische Entwicklung und Kommunikation
Team Medien und Internet
link@rvr.ruhr
+49 201 2069-283