Aktuelles

Magazin Metropole Ruhr 3/2021

Wachstumsbranche Gesundheitswirtschaft im Ruhrgebiet

Gesundheit! Darum kümmern sich in der Metropole Ruhr mehr als 350.000 Beschäftigte, die Gesundheitswirtschaft hat sich in den letzten zehn Jahren zum Wachstumsmarkt entwickelt.

Welche herausragenden Beispiele ärztlicher Kompetenz, der Klinikversorgung und auch der Forschung in der Region stecken, zeigt die aktuelle Ausgabe des Magazins Metropole Ruhr auf. Heute (23. September) liegt die überregionale Ausgabe der "Zeit" bei.

Das Heft stellt anhand von ausgewählten Beispielen technische Innovationen, KI-gestützte Diagnoseverfahren und Netzwerke der Gesundheitswirtschaft unter anderem in Essen, Dortmund, Bochum, Witten und Recklinghausen vor.

Die Beiträge befassen sich mit der Entwicklung eines Rollstuhls mit Brain-Computer-Interface, der Spitzenforschung zur psychischen Gesundheit und der Verbindung von Schulmedizin mit Naturheilkunde sowie fernöstlichen Lehren.

Im neuen Heft geht es zudem um Ausbildung von Nachwuchskräften in der Pflege für Geflüchtete und Migranten, Prävention und Gesundheitstourismus.

Ergänzend dazu gibt es Tipps für gesundheitsfördernde Aktivitäten und Termine zu Gesundheitsthemen sowie einem humorvollen Cartoon aus der Feder von Jesse Krauß.

Das Magazin Metropole Ruhr präsentiert ein facettenreiches Ruhrgebiet, das einlädt, Land und Leute besser kennenzulernen und mehr über die Metropole Ruhr zu erfahren.

Das Heft erscheint viermal jährlich im Markt1 Verlag und wird an zahlreichen Orten wie Touristeninfos und Szenelokalen verteilt und steht online zum Download bereit. 

Das Heft steht zum Download bereit unter

mediathek.rvr.ruhr

Online-Redaktion
Team Medien und Internet