Aktuelles

400.000 Euro für freie Kulturprojekte in der Metropole Ruhr

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Das Land NRW fördert Kunst- und Kulturprojekte der freien Szene im Ruhrgebiet im kommenden Jahr mit 400.000 Euro. Bis zum 30. September können sich Initiatoren mit Projekten bewerben, die nachhaltig wirken und regionale Kulturentwicklungspotenziale enthalten, die Region künstlerisch qualifizieren und die regionale Vernetzung und Kooperation fördern. Gefragt sind außerdem Vorhaben, die sich mit dem Strukturwandel im Ruhrgebiet künstlerisch auseinander setzen und die regionale Identität stärken. Interessierte können sich bis zum 30. September um Fördermittel bewerben. Informationen auch unter www.bezreg-arnsberg.nrw.dePressekontakt: NRW-Ministerium für Kultur und Wissenschaft, Pressestelle, Telefon: 0211/896-4790, E-Mail: presse@mkw.nrw.de

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Das Land NRW fördert Kunst- und Kulturprojekte der freien Szene im Ruhrgebiet im kommenden Jahr mit 400.000 Euro. Bis zum 30. September können sich Initiatoren mit Projekten bewerben, die nachhaltig wirken und regionale Kulturentwicklungspotenziale enthalten, die Region künstlerisch qualifizieren und die regionale Vernetzung und Kooperation fördern. Gefragt sind außerdem Vorhaben, die sich mit dem Strukturwandel im Ruhrgebiet künstlerisch auseinander setzen und die regionale Identität stärken.

Interessierte können sich bis zum 30. September um Fördermittel bewerben.

Informationen auch unter www.bezreg-arnsberg.nrw.de

Pressekontakt: NRW-Ministerium für Kultur und Wissenschaft, Pressestelle, Telefon: 0211/896-4790, E-Mail: presse@mkw.nrw.de

Regionalverband Ruhr
info@rvr.ruhr
+49 201 2069-0