Aktuelles

400.000 Euro für Kulturprojekte in der Metropole Ruhr

Münster/Metropole Ruhr (idr). Die LWL-Kulturstiftung fördert fünf Vorhaben im östlichen Ruhrgebiet mit fast 400.000 Euro. Die höchste Summe erhält das LWL-Museum für Archäologie in Herne, das 285.00 Euro für die Ausstellung "Stonehenge", die eine maßstabgetreue Rekonstruktion des zentralen Teils des Steinkreises präsentiert. Ebenfalls unterstützt werden das Festival Fidena des Deutschen Forums für Figurentheater und Puppenspielkunst (30.000 Euro), das Krimifestival "Mord am Hellweg" (40.000 Euro), die Konzertreihe "Best of NRW" der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung in Herdecke (25.000 Euro) sowie das Filmprojekt "Jung und jüdisch. Geschichten aus Westfalen und der Welt" des Vereins für jüdische Geschichte und Religion in Dorsten (19.000 Euro). Westfalenweit erhalten 14 Einrichtungen Förderung in Höhe von rund 1,5 Millionen Euro.Pressekontakt: LWL, Pressestelle, Frank Tafertshofer, Telefon: 0251/591-235, E-Mail: presse@lwl.org; LWL-Kulturstiftung, Anja Tomasoni, Svenja Boer, Telefon: 0251/591-6929, -4086, E-Mail: anja.tomasoni@lwl-kulturstiftung.de, svenja.boer@lwl-kulturstiftung.de

Münster/Metropole Ruhr (idr). Die LWL-Kulturstiftung fördert fünf Vorhaben im östlichen Ruhrgebiet mit fast 400.000 Euro. Die höchste Summe erhält das LWL-Museum für Archäologie in Herne, das 285.00 Euro für die Ausstellung "Stonehenge", die eine maßstabgetreue Rekonstruktion des zentralen Teils des Steinkreises präsentiert.

Ebenfalls unterstützt werden das Festival Fidena des Deutschen Forums für Figurentheater und Puppenspielkunst (30.000 Euro), das Krimifestival "Mord am Hellweg" (40.000 Euro), die Konzertreihe "Best of NRW" der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung in Herdecke (25.000 Euro) sowie das Filmprojekt "Jung und jüdisch. Geschichten aus Westfalen und der Welt" des Vereins für jüdische Geschichte und Religion in Dorsten (19.000 Euro).

Westfalenweit erhalten 14 Einrichtungen Förderung in Höhe von rund 1,5 Millionen Euro.

Pressekontakt: LWL, Pressestelle, Frank Tafertshofer, Telefon: 0251/591-235, E-Mail: presse@lwl.org; LWL-Kulturstiftung, Anja Tomasoni, Svenja Boer, Telefon: 0251/591-6929, -4086, E-Mail: anja.tomasoni@lwl-kulturstiftung.de, svenja.boer@lwl-kulturstiftung.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet