Aktuelles

50.000 Gäste feierten beim Juicy Beats Festival

Dortmund (idr). Einen Besucherrekord verzeichnete das Elektro-Musikfestival Juicy Beats am vergangenen Wochenende: Mehr als 50.000 Musikbegeisterte tanzten am Freitag (20.000 Besucher) und Samstag (32.000 Besucher) im Dortmunder Westfalenpark zu Top-Acts wie Kraftklub, 257ers, Boys Noize, Feine Sahne Fischfilet, Editors, Rin, Haiyti und Kontra K. Einen Rekord brach dabei wohl auch das Wetter: Bis zu 38 Grad warm wurde es am Freitag. Der Veranstalter hatte mehrere zusätzliche Wasserstellen im Park eingerichtet, an denen sich die Gäste abkühlen und kostenlos mit Trinkwasser versorgen konnten. Infos unter www.juicybeats.netPressekontakt: Kulturservice-Ruhr, Martin Juhls, mobil: 0151/22641488, E-Mail: presse@juicybeats.net

Dortmund (idr). Einen Besucherrekord verzeichnete das Elektro-Musikfestival Juicy Beats am vergangenen Wochenende: Mehr als 50.000 Musikbegeisterte tanzten am Freitag (20.000 Besucher) und Samstag (32.000 Besucher) im Dortmunder Westfalenpark zu Top-Acts wie Kraftklub, 257ers, Boys Noize, Feine Sahne Fischfilet, Editors, Rin, Haiyti und Kontra K. Einen Rekord brach dabei wohl auch das Wetter: Bis zu 38 Grad warm wurde es am Freitag. Der Veranstalter hatte mehrere zusätzliche Wasserstellen im Park eingerichtet, an denen sich die Gäste abkühlen und kostenlos mit Trinkwasser versorgen konnten.

Infos unter www.juicybeats.net

Pressekontakt: Kulturservice-Ruhr, Martin Juhls, mobil: 0151/22641488, E-Mail: presse@juicybeats.net

Online-Redaktion
Team Medien und Internet