Aktuelles

64. Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen präsentieren mehr als 500 Beiträge

Oberhausen (idr). Mit mehr als 500 Filmen aus 64 Ländern gehen die Kurzfilmtage Oberhausen in ihrer 64. Ausgabe vom 3. bis zum 8. Mai an den Start. Heute wurde das Programm des Festivals präsentiert. Vier neue Programmsektionen gibt es neben dem Wettbewerb: "Conditional Cinema", "re-selected", "Labs" und "Lectures". Dazu kommen die fünf Wettbewerbe. 132 Kurzfilme gehen hier an den Start. Im größten und ältesten Bereich, dem Internationalen Wettbewerb, zeigt das Festival 53 Arbeiten aus 33 Ländern, mehr als die Hälfte als Weltpremiere. Neben bekannten Namen konkurrieren hier besonders viele Werke von Filmemachern, die bislang weder international noch national in Erscheinung getreten sind. In diesem Jahr wurden mit 7.300 Filmen so viele Beiträge eingereicht wie noch nie. Infos unter www.kurzfilmtage.dePressekontakt: Internationale Kurzfilmtage Oberhausen, Pressebüro, Sabine Niewalda, Telefon: 0208/825-3073, E-Mail: niewalda@kurzfilmtage.de

Oberhausen (idr). Mit mehr als 500 Filmen aus 64 Ländern gehen die Kurzfilmtage Oberhausen in ihrer 64. Ausgabe vom 3. bis zum 8. Mai an den Start. Heute wurde das Programm des Festivals präsentiert.

Vier neue Programmsektionen gibt es neben dem Wettbewerb: "Conditional Cinema", "re-selected", "Labs" und "Lectures". Dazu kommen die fünf Wettbewerbe. 132 Kurzfilme gehen hier an den Start. Im größten und ältesten Bereich, dem Internationalen Wettbewerb, zeigt das Festival 53 Arbeiten aus 33 Ländern, mehr als die Hälfte als Weltpremiere. Neben bekannten Namen konkurrieren hier besonders viele Werke von Filmemachern, die bislang weder international noch national in Erscheinung getreten sind.

In diesem Jahr wurden mit 7.300 Filmen so viele Beiträge eingereicht wie noch nie.

Infos unter www.kurzfilmtage.de

Pressekontakt: Internationale Kurzfilmtage Oberhausen, Pressebüro, Sabine Niewalda, Telefon: 0208/825-3073, E-Mail: niewalda@kurzfilmtage.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet