Aktuelles

Alfred-Müller-Felsenburg-Preis für DDR-Literat Utz Rachowski

Unna (idr). Der DDR-Schriftsteller Utz Rachowski erhält den diesjährigen Alfred-Müller-Felsenburg-Preis für aufrechte Literatur. Die Preisverleihung findet am 6. September im Nicolaihaus in Unna statt. Veranstalter ist das Sekretariat für den Alfred-Müller-Felsenburg-Preis in Kooperation mit dem Westfälischen Literaturbüro in Unna. Utz Rachowski gehört zu den Kulturschaffenden, die unter den Repressionen der DDR zu leiden hatten. 1979 wurde er wegen der Vervielfältigung und Verbreitung eigener lyrischer Texte sowie von Texten von Jürgen Fuchs, Wolf Biermann und Reiner Kunze zu 27 Monaten Haft verurteilt. Nach Intervention von Amnesty International wurde er in die BRD entlassen. Rachowski verfasste zahlreiche Essays, Erzählungen und Gedichte u. a. über die Repression und Indoktrination in der DDR und seine Zeit im Gefängnis. Infos: www.wlb.de/projekte/amf-preisPressekontakt: Sekretariat für den Alfred-Müller-Felsenburg-Preis, Thorsten Trelenberg, Telefon: 02304/15908, E-Mail: thorsten.trelenberg@web.de, Westfälisches Literaturbüro in Unna, Heiner Remmert, Telefon: 02303/963850, E-Mail: post@wlb.de

Unna (idr). Der DDR-Schriftsteller Utz Rachowski erhält den diesjährigen Alfred-Müller-Felsenburg-Preis für aufrechte Literatur. Die Preisverleihung findet am 6. September im Nicolaihaus in Unna statt. Veranstalter ist das Sekretariat für den Alfred-Müller-Felsenburg-Preis in Kooperation mit dem Westfälischen Literaturbüro in Unna.

Utz Rachowski gehört zu den Kulturschaffenden, die unter den Repressionen der DDR zu leiden hatten. 1979 wurde er wegen der Vervielfältigung und Verbreitung eigener lyrischer Texte sowie von Texten von Jürgen Fuchs, Wolf Biermann und Reiner Kunze zu 27 Monaten Haft verurteilt. Nach Intervention von Amnesty International wurde er in die BRD entlassen. Rachowski verfasste zahlreiche Essays, Erzählungen und Gedichte u. a. über die Repression und Indoktrination in der DDR und seine Zeit im Gefängnis.

Infos: www.wlb.de/projekte/amf-preis

Pressekontakt: Sekretariat für den Alfred-Müller-Felsenburg-Preis, Thorsten Trelenberg, Telefon: 02304/15908, E-Mail: thorsten.trelenberg@web.de, Westfälisches Literaturbüro in Unna, Heiner Remmert, Telefon: 02303/963850, E-Mail: post@wlb.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet