Aktuelles

Buntes Tier- und Naturprogramm rund um Haus Ripshorst

Oberhausen (idr). Tierisch was los: Mit vier Veranstaltungen lockt der Regionalverband Ruhr (RVR) am nächsten Wochenende Tier- und Naturliebhaber nach Oberhausen. Los geht es am Donnerstag, 10. Mai, 11 Uhr, mit einer Wanderung auf der Route Industrienatur zum Thema "Wildkräuter auf der Brache Vondern". Während der zweistündigen Exkursion erfahren die Teilnehmer, welche Eigenschaften und Heilkräfte die Pflanzen besitzen und welche Pflanzenteile man verwenden kann. Erwachsene zahlen fünf und Kinder drei Euro. Wer die nächtlichen Jäger auf der Route der Industrienatur beobachten möchte, schließt sich der Fledermausführung mit Olav Möllemann am Freitag, 11. Mai, an. Mit Batdetektor, Suchscheinwerfern und Nachtsichtgerät werden die scheuen Tiere aufgespürt. Außerdem sollte jeder eine Taschenlampe mitbringen. Die Veranstaltung beginnt um 20.30 Uhr und dauert zwei Stunden. "Was Sie schon immer über Bienen wissen wollten" erfahren Besucher bei einem Vortrag am Haus Ripshorst. Am Samstag, 12. Mai, 11 Uhr, startet Heinz Depping vom Oberhausener Bienenzuchtverein am Lehrbienenstand seine Führung. Dazu erzählt er Wissenswertes rund um die Honigproduzenten. Die Teilnahme ist kostenlos. Ebenfalls am Samstag lädt RVR Ruhr Grün von 12 bis 18 Uhr zum Naturgartentag ein. In Vorträgen, Führungen, Workshops und Beratungen dreht sich alles um Naturgärten, gartentaugliche Wildpflanzen, Tierschutz und Gärtnern ohne Gift. Außerdem erwartet die Besucher ein Markt. Veranstalter ist RVR Ruhr Grün in Kooperation mit der Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet, Naturschutzverbänden und dem Verein Naturgarten. Der Treffpunkt für die Kräuter- und Fledermausführung ist der Parkplatz am RVR-Informationszentrum Haus Ripshorst, Teilnehmer des Bienenvortrags treffen sich am Bienenhaus, Ripshorster Straße 306, Oberhausen. Alle Termine des RVR-Programms "Natur erleben" sowie weitere Veranstaltungen zum Thema Umwelt sind unter www.umweltportal.metropoleruhr.de abrufbar. Im Infopool des Portals stehen zudem die Broschüre "Natur erleben" und weitere Publikationen zum Download bereit.Pressekontakt: RVR, Haus Ripshorst, Telefon: 0208/88334-83, E-Mail: infozentrum-elp@rvr-online.de

Oberhausen (idr). Tierisch was los: Mit vier Veranstaltungen lockt der Regionalverband Ruhr (RVR) am nächsten Wochenende Tier- und Naturliebhaber nach Oberhausen.

Los geht es am Donnerstag, 10. Mai, 11 Uhr, mit einer Wanderung auf der Route Industrienatur zum Thema "Wildkräuter auf der Brache Vondern". Während der zweistündigen Exkursion erfahren die Teilnehmer, welche Eigenschaften und Heilkräfte die Pflanzen besitzen und welche Pflanzenteile man verwenden kann. Erwachsene zahlen fünf und Kinder drei Euro.

Wer die nächtlichen Jäger auf der Route der Industrienatur beobachten möchte, schließt sich der Fledermausführung mit Olav Möllemann am Freitag, 11. Mai, an. Mit Batdetektor, Suchscheinwerfern und Nachtsichtgerät werden die scheuen Tiere aufgespürt. Außerdem sollte jeder eine Taschenlampe mitbringen. Die Veranstaltung beginnt um 20.30 Uhr und dauert zwei Stunden.

"Was Sie schon immer über Bienen wissen wollten" erfahren Besucher bei einem Vortrag am Haus Ripshorst. Am Samstag, 12. Mai, 11 Uhr, startet Heinz Depping vom Oberhausener Bienenzuchtverein am Lehrbienenstand seine Führung. Dazu erzählt er Wissenswertes rund um die Honigproduzenten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Ebenfalls am Samstag lädt RVR Ruhr Grün von 12 bis 18 Uhr zum Naturgartentag ein. In Vorträgen, Führungen, Workshops und Beratungen dreht sich alles um Naturgärten, gartentaugliche Wildpflanzen, Tierschutz und Gärtnern ohne Gift. Außerdem erwartet die Besucher ein Markt. Veranstalter ist RVR Ruhr Grün in Kooperation mit der Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet, Naturschutzverbänden und dem Verein Naturgarten.

Der Treffpunkt für die Kräuter- und Fledermausführung ist der Parkplatz am RVR-Informationszentrum Haus Ripshorst, Teilnehmer des Bienenvortrags treffen sich am Bienenhaus, Ripshorster Straße 306, Oberhausen.

Alle Termine des RVR-Programms "Natur erleben" sowie weitere Veranstaltungen zum Thema Umwelt sind unter www.umweltportal.metropoleruhr.de abrufbar. Im Infopool des Portals stehen zudem die Broschüre "Natur erleben" und weitere Publikationen zum Download bereit.

Pressekontakt: RVR, Haus Ripshorst, Telefon: 0208/88334-83, E-Mail: infozentrum-elp@rvr-online.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet