Aktuelles

Chöre und Sänger können sich für das "Day of Song"-Abschlusskonzert anmelden

Metropole Ruhr (idr). Die Jahrhunderthalle Bochum soll sich zum Abschlusskonzert des diesjährigen "!Sing - Day of Song" am 30. Juni mit tausenden Stimmen füllen. Begleitet von den Bochumer Symphonikern wird der größte Chor der Metropole Ruhr beliebte Klassiker und aktuelle Hits singen. Chöre und einzelne Sänger, die dabeisein wollen, können sich noch bis zum 11. Juni anmelden. Unter dem Motto "Ende der Steinkohleförderung, Industriekultur und interkultureller Austausch" ist der Day of Song in diesem Jahr eingebettet in die ExatraSchicht. Dirigent und künstlerischer Leiter des Abschlusskonzerts ist Steven Sloane. Gesungen wird u.a. Habanera aus "Carmen", Halleluja aus "Messias", "Imagine" von John Lennon und natürlich "Glück auf, der Steiger kommt". Chöre können sich online auf www.dayofsong.de für das Abendprogramm anmelden. Die Plätze sind begrenzt und die Teilnahme ist kostenlos. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, Tickets für die ExtraSchicht zu einem vergünstigten Preis von 8,50 Euro zu erhalten.Pressekontakt: RTG, Sarah Thönneßen, Telefon: 0208/89959-111, E-Mail: s.thoennessen@ruhr-tourismus.de

Metropole Ruhr (idr). Die Jahrhunderthalle Bochum soll sich zum Abschlusskonzert des diesjährigen "!Sing - Day of Song" am 30. Juni mit tausenden Stimmen füllen. Begleitet von den Bochumer Symphonikern wird der größte Chor der Metropole Ruhr beliebte Klassiker und aktuelle Hits singen. Chöre und einzelne Sänger, die dabeisein wollen, können sich noch bis zum 11. Juni anmelden.

Unter dem Motto "Ende der Steinkohleförderung, Industriekultur und interkultureller Austausch" ist der Day of Song in diesem Jahr eingebettet in die ExatraSchicht. Dirigent und künstlerischer Leiter des Abschlusskonzerts ist Steven Sloane. Gesungen wird u.a. Habanera aus "Carmen", Halleluja aus "Messias", "Imagine" von John Lennon und natürlich "Glück auf, der Steiger kommt".

Chöre können sich online auf www.dayofsong.de für das Abendprogramm anmelden. Die Plätze sind begrenzt und die Teilnahme ist kostenlos. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, Tickets für die ExtraSchicht zu einem vergünstigten Preis von 8,50 Euro zu erhalten.

Pressekontakt: RTG, Sarah Thönneßen, Telefon: 0208/89959-111, E-Mail: s.thoennessen@ruhr-tourismus.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet