Aktuelles

Dann eben digital: Literaturfestivals in Corona-Zeiten

Metropole Ruhr (idr). Der Herbst ist traditionell die Zeit der Literaturfestivals. In diesem Jahr verbieten die verschärften Corona-Auflagen Kulturveranstaltungen jeglicher Art. Ganz auf Digital setzt daher das Essener Festival Literatürk. Alle Veranstaltungen vom 9. bis 18. November finden komplett auf www.youtube.com/literatuerkessen statt. Zu erleben sind Aslı Erdoğan, Olivia Wenzel, Ilija Trojanow, Niklas Maak, Michael Lüders und Zöe Beck. Auch das neue Bochumer Literaturfestival WortWortWort, das vom 8. bis 20. November Premiere feiert, fährt jetzt komplett auf der Online-Linie. Die im Ursprungskonzept geplanten digitalen Angebote werden ergänzt durch den Audio-Podcast "Odysseus - Die Irrfahrten eines listenreichen Schlingels". Es lesen u. a. Frank Goosen, Fritz Eckenga, Jochen Malmsheimer, Nessi Tausendschön und Urban Priol. Sämtliche Lesungen des Dortmunder LesArt.Literaturfestivals werden dagegen abgesagt. Infos: www.lesart.ruhr, www.literatuerk.com und www.wortwortwort.digitalPressekontakt: Literatürk, Nikolaos Georgakis, Telefon: 0171/473920, E-Mail: presse@literatuerk.de; Worthoch3 UG, Juliane Schäfer, Telefon: 0234/52007225, E-Mail: js@wortwortwort.digital; Stadt Dortmund, Pressestelle, Katrin Pinetzki, Telefon: 0231/50-24356, E-Mail: kpinetzki@stadtdo.de

Metropole Ruhr (idr). Der Herbst ist traditionell die Zeit der Literaturfestivals. In diesem Jahr verbieten die verschärften Corona-Auflagen Kulturveranstaltungen jeglicher Art. Ganz auf Digital setzt daher das Essener Festival Literatürk. Alle Veranstaltungen vom 9. bis 18. November finden komplett auf www.youtube.com/literatuerkessen statt. Zu erleben sind Aslı Erdoğan, Olivia Wenzel, Ilija Trojanow, Niklas Maak, Michael Lüders und Zöe Beck.

Auch das neue Bochumer Literaturfestival WortWortWort, das vom 8. bis 20. November Premiere feiert, fährt jetzt komplett auf der Online-Linie. Die im Ursprungskonzept geplanten digitalen Angebote werden ergänzt durch den Audio-Podcast "Odysseus - Die Irrfahrten eines listenreichen Schlingels". Es lesen u. a. Frank Goosen, Fritz Eckenga, Jochen Malmsheimer, Nessi Tausendschön und Urban Priol.

Sämtliche Lesungen des Dortmunder LesArt.Literaturfestivals werden dagegen abgesagt.

Infos: www.lesart.ruhr,www.literatuerk.com und www.wortwortwort.digital

Pressekontakt: Literatürk, Nikolaos Georgakis, Telefon: 0171/473920, E-Mail: presse@literatuerk.de; Worthoch3 UG, Juliane Schäfer, Telefon: 0234/52007225, E-Mail: js@wortwortwort.digital; Stadt Dortmund, Pressestelle, Katrin Pinetzki, Telefon: 0231/50-24356, E-Mail: kpinetzki@stadtdo.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet