Aktuelles

DHL setzt Spatenstich für neues Hochleistungs-Paketzentrum in Bochum

Bochum (idr). Auf dem ehemaligen Bochumer Opel-Gelände entsteht bis 2019 ein neues DHL-Paketzentrum, das zu den größten und leistungsfähigsten Zentren in Europa gehören wird. Heute wurde der erste Spatenstich für das Großprojekt gesetzt, in das DHL einen zweistelligen Millionenbetrag investiert. Mithilfe innovativer Sortiertechnik sollen bis zu 50.000 Sendungen pro Stunde bearbeitet werden. Bis zu 600 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze sollen geschaffen werden. Anfang vergangenen Jahres erwarb DHL rund 140.000 Quadratmeter Fläche auf dem früheren Opel-Gelände, das nun als "Mark 51°7" vermarktet wird. Das künftige Paketzentrum ergänzt das bestehende Netz von bislang 34 Zentren. Infos: www.dpdhl.comPressekontakt: Deutsche Post DHL Group, Sarah Preuß, Dunja Kuhlmann, Telefon: 0228/182-9944, E-Mail: pressestelle@dpdhl.com

Bochum (idr). Auf dem ehemaligen Bochumer Opel-Gelände entsteht bis 2019 ein neues DHL-Paketzentrum, das zu den größten und leistungsfähigsten Zentren in Europa gehören wird. Heute wurde der erste Spatenstich für das Großprojekt gesetzt, in das DHL einen zweistelligen Millionenbetrag investiert. Mithilfe innovativer Sortiertechnik sollen bis zu 50.000 Sendungen pro Stunde bearbeitet werden. Bis zu 600 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze sollen geschaffen werden.

Anfang vergangenen Jahres erwarb DHL rund 140.000 Quadratmeter Fläche auf dem früheren Opel-Gelände, das nun als "Mark 51°7" vermarktet wird. Das künftige Paketzentrum ergänzt das bestehende Netz von bislang 34 Zentren.

Infos: www.dpdhl.com

Pressekontakt: Deutsche Post DHL Group, Sarah Preuß, Dunja Kuhlmann, Telefon: 0228/182-9944, E-Mail: pressestelle@dpdhl.com

Online-Redaktion
Team Medien und Internet