Aktuelles

Dortmunder Hafen 2016 mit stabilem Ergebnis

Dortmund (idr). Insgesamt fällt die Jahresbilanz für den Dortmunder Hafen positiv aus: Obwohl wegen weggefallener Sonderaufträge Umschlageinbußen zu verzeichnen waren, präsentiert sich das Unternehmen weiter als wichtigste Logistikdrehscheibe im östlichen Ruhrgebiet. Der Schiffsgüterumschlag lag mit 2,73 Mio. Tonnen immer noch über dem durchschnittlichen Umschlagniveau der letzten zehn Jahre von 2,6 Millionen Tonnen. Für 2016 überwies die Dortmunder Hafen AG rund 4,5 Millionen Euro an die Stadt Dortmund und trug so zur Haushaltskonsolidierung bei. Weitere Infos unter www.dortmunder-hafen.dePressekontakt: Dortmunder Hafen AG, Rainer Pubanz, Telefon: 0231/9839-682, E-Mail: Pubanz@dortmunder-hafen.de

Dortmund (idr). Insgesamt fällt die Jahresbilanz für den Dortmunder Hafen positiv aus: Obwohl wegen weggefallener Sonderaufträge Umschlageinbußen zu verzeichnen waren, präsentiert sich das Unternehmen weiter als wichtigste Logistikdrehscheibe im östlichen Ruhrgebiet. Der Schiffsgüterumschlag lag mit 2,73 Mio. Tonnen immer noch über dem durchschnittlichen Umschlagniveau der letzten zehn Jahre von 2,6 Millionen Tonnen.

Für 2016 überwies die Dortmunder Hafen AG rund 4,5 Millionen Euro an die Stadt Dortmund und trug so zur Haushaltskonsolidierung bei.

Weitere Infos unter www.dortmunder-hafen.de

Pressekontakt: Dortmunder Hafen AG, Rainer Pubanz, Telefon: 0231/9839-682, E-Mail: Pubanz@dortmunder-hafen.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet