Aktuelles

Dortmunder Klangvokal Festival feiert seine zehnte Ausgabe

Dortmund (idr). "Auf Schatzsuche" begibt sich das Klangvokal Musikfestival Dortmund in seiner zehnten Ausgabe vom 11. Mai bis zum 10. Juni. Unter diesem Titel hat Festival-Direktor Torsten Mosgraber insgesamt 23 Aufführungen für zehn Schauplätze zusammengestellt. Zu hören ist Vokalmusik aus den Bereichen Oper, Oratorium, Chor, Jazz, Weltmusik und Pop. Viele Aufführungen wurden eigens für das Festival erarbeitet. Mit dabei sind knapp 600 Künstler aus 20 Ländern. Im Programm finden sich Höhepunkte wie die erste öffentliche Aufführung von Claudio Monteverdis Oper "L’Arianna" in der Fassung von Claudio Cavina, der das Werk rekonstruiert und nachkomponiert hat. Weiteres Highlight ist das Fest der Chöre am 2. Juni, bei dem 150 Ensembles mit rund 4.000 Sängern aus Dortmund auf Open-Air-Bühnen, an Singhaltestellen, in Kirchen, in der U-Bahn und in Geschäften der Dortmunder Innenstadt zu hören sind. Infos unter www.klangvokal.dePressekontakt: Klangvokal Musikfestival Dortmund, Sandra Spitzner, Telefon: 0231/50-10135, E-Mail: sspitzner@stadtdo.de

Dortmund (idr). "Auf Schatzsuche" begibt sich das Klangvokal Musikfestival Dortmund in seiner zehnten Ausgabe vom 11. Mai bis zum 10. Juni. Unter diesem Titel hat Festival-Direktor Torsten Mosgraber insgesamt 23 Aufführungen für zehn Schauplätze zusammengestellt. Zu hören ist Vokalmusik aus den Bereichen Oper, Oratorium, Chor, Jazz, Weltmusik und Pop. Viele Aufführungen wurden eigens für das Festival erarbeitet. Mit dabei sind knapp 600 Künstler aus 20 Ländern.

Im Programm finden sich Höhepunkte wie die erste öffentliche Aufführung von Claudio Monteverdis Oper "L’Arianna" in der Fassung von Claudio Cavina, der das Werk rekonstruiert und nachkomponiert hat. Weiteres Highlight ist das Fest der Chöre am 2. Juni, bei dem 150 Ensembles mit rund 4.000 Sängern aus Dortmund auf Open-Air-Bühnen, an Singhaltestellen, in Kirchen, in der U-Bahn und in Geschäften der Dortmunder Innenstadt zu hören sind.

Infos unter www.klangvokal.de

Pressekontakt: Klangvokal Musikfestival Dortmund, Sandra Spitzner, Telefon: 0231/50-10135, E-Mail: sspitzner@stadtdo.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet