Aktuelles

Dortmunder Museumsdirektor Edwin Jacobs ist neuer Sprecher der NRW-Kunstmuseen

Dortmund (idr). Edwin Jacobs, Direktor des Dortmunder U und des Museums Ostwall im U, gehört zum neuen Sprecherteam der NRW-Kunstmuseen. Zu dem Verbund gehören 35 Kunstmuseen im ganzen Land, die gegenüber der Landespolitik und -regierung künftig mit einer Stimme sprechen und ihre Interessen so besser durchsetzen wollen. In einem ersten Schritt soll ein Positionspapier zur Zukunft der Museen in NRW entstehen. Die Idee dafür hat Jacobs aus den Niederlanden mitgebracht. Edwin Jacobs, der im Januar 2017 vom Centraal Museum in Utrecht nach Dortmund kam, ist zusammen mit Leane Schäfer vom Kunstmuseum Gelsenkirchen auch Sprecher der RuhrKunstMuseen.Pressekontakt: Stadt Dortmund, Katrin Pinetzki, Telefon: 0231/50-24356, E-Mail: E-Mail: kpinetzki@stadtdo.de

Dortmund (idr). Edwin Jacobs, Direktor des Dortmunder U und des Museums Ostwall im U, gehört zum neuen Sprecherteam der NRW-Kunstmuseen. Zu dem Verbund gehören 35 Kunstmuseen im ganzen Land, die gegenüber der Landespolitik und -regierung künftig mit einer Stimme sprechen und ihre Interessen so besser durchsetzen wollen. In einem ersten Schritt soll ein Positionspapier zur Zukunft der Museen in NRW entstehen. Die Idee dafür hat Jacobs aus den Niederlanden mitgebracht.

Edwin Jacobs, der im Januar 2017 vom Centraal Museum in Utrecht nach Dortmund kam, ist zusammen mit Leane Schäfer vom Kunstmuseum Gelsenkirchen auch Sprecher der RuhrKunstMuseen.

Pressekontakt: Stadt Dortmund, Katrin Pinetzki, Telefon: 0231/50-24356, E-Mail: E-Mail: kpinetzki@stadtdo.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet