Aktuelles

Duisport hat regelmäßigen Zugverkehr mit Wuhan wieder aufgenommen

Duisburg (idr). Der Warenverkehr zwischen China und Duisburg steigt wieder: Der Duisburger Hafen hat den regelmäßigen Zugverkehr mit Wuhan wieder aufgenommen. Rund zwei Monate waren die Millionenstadt Wuhan sowie die gesamte Provinz Hubei nach dem dortigen Ausbruch der Corona-Pandemie für den Güter- und Personenverkehr abgeriegelt worden. Der Duisburger Hafen musste vor allem im März einen deutlichen Rückgang der Güterverkehre aus China und anderen asiatischen Ländern verzeichnen. Rund 40 Züge sind nun wieder wöchentlich zwischen Duisburg und verschiedenen Destinationen in China unterwegs. In der zweiten Aprilhälfte rechnet Duisport mit einem deutlich erhöhten Warenaufkommen. Der Hafen reagiert darauf mit gesteigerten Terminalkapazitäten und kurzfristigen Lagerlösungen. Infos: www.duisport.dePressekontakt: Duisport – Duisburger Hafen AG, Viktoria Orosz, E-Mail: presse@duisport.de

Duisburg (idr). Der Warenverkehr zwischen China und Duisburg steigt wieder: Der Duisburger Hafen hat den regelmäßigen Zugverkehr mit Wuhan wieder aufgenommen. Rund zwei Monate waren die Millionenstadt Wuhan sowie die gesamte Provinz Hubei nach dem dortigen Ausbruch der Corona-Pandemie für den Güter- und Personenverkehr abgeriegelt worden.

Der Duisburger Hafen musste vor allem im März einen deutlichen Rückgang der Güterverkehre aus China und anderen asiatischen Ländern verzeichnen. Rund 40 Züge sind nun wieder wöchentlich zwischen Duisburg und verschiedenen Destinationen in China unterwegs. In der zweiten Aprilhälfte rechnet Duisport mit einem deutlich erhöhten Warenaufkommen. Der Hafen reagiert darauf mit gesteigerten Terminalkapazitäten und kurzfristigen Lagerlösungen.

Infos: www.duisport.de

Pressekontakt: Duisport – Duisburger Hafen AG, Viktoria Orosz, E-Mail: presse@duisport.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet