Aktuelles

Engagementpreis NRW 2017: Drei Projekte aus der Metropole Ruhr nominiert

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Beim Engagementpreis NRW 2017 gehen gleich drei Projekte aus dem Ruhrgebiet in der Kategorie Publikumspreis ins Rennen: Der Verein Beginenhof Essen Frauenkultur an der Ruhr mit dem "Beginenhof Essen", das "Projekt Ankommen" vom gleichnamigen Verein aus Dortmund und der "ASB Wünschewagen - Letzte Wünsche wagen" des Arbeiter-Samariter-Bundes RV Ruhr aus Essen. Der Preis steht in diesem Jahr unter dem Motto "Generationen schaffen Möglichkeiten - gemeinsam Engagement gestalten". Insgesamt sind zwölf Projekte aus ganz Nordrhein-Westfalen nominiert. Bis zum 31. Oktober können die Bürgerinnen und Bürger auf www.deutscher-engagementpreis.de für ihren Favoriten stimmen. Am 7. Dezember wird der Gewinner in Düsseldorf prämiert. Neben dem Publikumspreis werden außerdem ein Jurypreis und ein Sonderpreis der NRW-Stiftung verliehen. Die Auszeichnungen sind mit jeweils 2.000 Euro ausgestattet. Die Landesregierung hat den Engagementpreis NRW 2017 in Zusammenarbeit mit der Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege ausgelobt. Seit 2009 würdigt der Engagementpreis NRW bürgerliches Engagement und Ehrenämter. Infos unter www.engagiert-in-nrw.dePressekontakt: Staatskanzlei, Pressestelle, Telefon: 0211/837-1134, E-Mail: presse@stk.nrw.de

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Beim Engagementpreis NRW 2017 gehen gleich drei Projekte aus dem Ruhrgebiet in der Kategorie Publikumspreis ins Rennen: Der Verein Beginenhof Essen Frauenkultur an der Ruhr mit dem "Beginenhof Essen", das "Projekt Ankommen" vom gleichnamigen Verein aus Dortmund und der "ASB Wünschewagen - Letzte Wünsche wagen" des Arbeiter-Samariter-Bundes RV Ruhr aus Essen. Der Preis steht in diesem Jahr unter dem Motto "Generationen schaffen Möglichkeiten - gemeinsam Engagement gestalten". Insgesamt sind zwölf Projekte aus ganz Nordrhein-Westfalen nominiert.

Bis zum 31. Oktober können die Bürgerinnen und Bürger auf www.deutscher-engagementpreis.de für ihren Favoriten stimmen. Am 7. Dezember wird der Gewinner in Düsseldorf prämiert. Neben dem Publikumspreis werden außerdem ein Jurypreis und ein Sonderpreis der NRW-Stiftung verliehen. Die Auszeichnungen sind mit jeweils 2.000 Euro ausgestattet.

Die Landesregierung hat den Engagementpreis NRW 2017 in Zusammenarbeit mit der Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege ausgelobt. Seit 2009 würdigt der Engagementpreis NRW bürgerliches Engagement und Ehrenämter.

Infos unter www.engagiert-in-nrw.de

Pressekontakt: Staatskanzlei, Pressestelle, Telefon: 0211/837-1134, E-Mail: presse@stk.nrw.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet