Aktuelles

Ennepetaler und Bergkamener sind Vizeweltmeister im Schneepflugfahren

Gelsenkirchen/Danzig (idr). Die Vizeweltmeister im Schneeschieben kommen aus der Metropole Ruhr. Bei der dritten Weltmeisterschaft im Schneepflug-Fahren in Danzig holten Reiner Dunker (Bergkamen) und Tim Petermann (Ennepetal) von der Straßen.NRW-Autobahnmeisterei Kamen Platz zwei, geschlagen wurden sie nur von Österreich. 21 Starter aus sieben Nationen steuerten die Winterdienst-Fahrzeuge vorwärts und rückwärts durch den engen Parcours. Eingebettet war diese dritte Weltmeisterschaft in die Internationale Winterdienst-Konferenz. Experten aus der ganzen Welt tauschen sich hier alle vier Jahre über neue Techniken, die Herausforderungen des Klimawandels und modernes Winterdienstmanagement aus. Infos unter www.strassen.nrw.dePressekontakt: Landesbetrieb Straßenbau NRW, Susanne Schlenga, Telefon: 0209/3808-333, E-Mail: kommunikation@strassen.nrw.de

Gelsenkirchen/Danzig (idr). Die Vizeweltmeister im Schneeschieben kommen aus der Metropole Ruhr. Bei der dritten Weltmeisterschaft im Schneepflug-Fahren in Danzig holten Reiner Dunker (Bergkamen) und Tim Petermann (Ennepetal) von der Straßen.NRW-Autobahnmeisterei Kamen Platz zwei, geschlagen wurden sie nur von Österreich. 21 Starter aus sieben Nationen steuerten die Winterdienst-Fahrzeuge vorwärts und rückwärts durch den engen Parcours.

Eingebettet war diese dritte Weltmeisterschaft in die Internationale Winterdienst-Konferenz. Experten aus der ganzen Welt tauschen sich hier alle vier Jahre über neue Techniken, die Herausforderungen des Klimawandels und modernes Winterdienstmanagement aus.

Infos unter www.strassen.nrw.de

Pressekontakt: Landesbetrieb Straßenbau NRW, Susanne Schlenga, Telefon: 0209/3808-333, E-Mail: kommunikation@strassen.nrw.de

Online-Redaktion
Team Medien und Internet